HOTELS
18. September 2013

True Waldorf Service

Foto Hilton Worldwide/NY Park Avenue

Waldorf Astoria Hotels & Resorts mit neuem Service-Angebot - "True Waldorf Service" bietet maßgeschneiderten Komfort durch persönliche Concierges

Waldorf Astoria Hotels & Resorts, die weltweite Luxusmarke von Hilton Worldwide, hat das Service-Angebot in allen Hotels weiter ausgebaut: Der neue "True Waldorf Service" steht für einen einmaligen, individuell auf den Gast zugeschnittenen Komfort. Um möglichst alle Gästewünsche zu berücksichtigen, steht für den gesamten Aufenthalt ein persönlicher Concierge als Ansprechpartner zur Verfügung. Dieser unterstützt den Gast bereits vor der Reise, beim ersten Kontakt mit dem Hotel, während seines Aufenthaltes bis hin zur Abreise.

Ob individuelle kulinarische Vorlieben oder Arrangements für besondere Anlässe, das Team der persönlichen Concierges verwandelt jeden Hotelaufenthalt in ein maßgeschneidertes VIP-Erlebnis. Der "True Waldorf Service" ruht auf den drei Säulen "Welcome", "Experience" und "Invitation to return". Schon im Vorfeld der Reise nimmt der Concierge Kontakt mit dem Gast auf, notiert dessen Vorlieben und bereitet seinen Besuch im Hotel entsprechend vor. Bei der Ankunft begrüßt er den Gast persönlich, führt ihn, ohne den sonst üblichen Check-In, direkt zur Suite und steht ihm während der Dauer des Aufenthaltes als persönlicher Ansprechpartner zur Verfügung. Dabei ist der Concierge ständig in engem Kontakt mit den verschiedenen Abteilungen im Hotel, um die individuelle Betreuung sicherzustellen. Angebote wie ein Pack-Service, die Gepäcklieferung nach Hause und ein vereinfachter Check-Out erleichtern die Abreise.

"Um ein wirklich innovatives und in der Hotellerie führendes Service-Konzept umzusetzen, haben wir bei Waldorf Astoria mit großer Sorgfalt die entsprechenden Mitarbeiter ausgewählt. In mehr als 150.000 Trainingsstunden wurden diese für unser Netzwerk aus persönlichen Concierges geschult", erklärt John Vanderslice, Global Head of Luxury and Lifestyle Brands, Hilton Worldwide.

"True Waldorf Service" basiert auf den etablierten Prinzipien der persönlichen Betreuung des legendären Waldorf Astoria in New York. In das moderne Konzept flossen zusätzlich die Erfahrungen und Rückmeldungen von Mitarbeitern und Gästen ein.

"Ich habe im Laufe meiner gesamten Karriere in der Hotellerie kein Konzept erlebt, das mit dem 'True Waldorf Service‘ vergleichbar wäre", sagt Christoph Hundehege, Head Concierge im Waldorf Astoria Berlin: "Der sehr früh initiierte Kontakt zum einzelnen Gast schafft eine gänzlich neue Art von Vertrauen zwischen diesem, dem Hotel und dem einzelnen Mitarbeiter. Dies ermöglicht uns, noch intensiver und genauer auf Wünsche und Befindlichkeiten einzugehen und aufwändige oder auch zeitintensive Besorgungen bereits vor Reiseantritt zu übernehmen oder auch im Nachgang zu regeln. So kann sich jeder einzelne Gast noch intensiver auf den eigentlichen Sinn und Zweck seines Aufenthaltes konzentrieren, er ist entspannter und wird gerne wiederkommen."

Christoph Hundehege: "Solch ein Kontakt geht dann oft weit über das bislang bekannte Maß der Organisation hinaus, wie z.B. das Besorgen von begehrten Karten für die Berliner Opernhäuser oder von einem Rosenstrauß als Willkommensgruß. Erst kürzlich hatten wir einen Gast im Haus, der für einen wichtigen Abendtermin einen Smoking benötigte, einen solchen jedoch nicht besaß und auch nicht kaufen wollte. Bei seiner Ankunft nur wenige Minuten vor Veranstaltungsbeginn hing ein perfekt sitzender Smoking eines uns gut bekannten Berliner Smokingverleihs in seinem Schrank."