NEWS
18. November 2016

VDP Prädikatsweingüter Weingut Krone Assmannshausen

Das Weingut Krone-Assmannshausen im Rheingau ist neues Mitglied der VDP-Prädikatsweingüter.

Jetzt gehört auch das Weingut Krone-Assmannshausen im Rheingau zum Kreis der "VDP.Die Prädikatsweingüter". Der Verband, der Maßstäbe für Weingenuss und Qualität setzt, fasste diesen Beschluss in einer Sitzung des VDP-Rheingau am 21. September 2016. Anja und Tom Drieseberg, Eigentümer des im 17. Jahrhundert gegründeten Traditionsbetriebs, freuen sich über diese Entscheidung und sehen darin Anerkennung für die nachhaltige Qualitätsorientierung des Weinguts, in das sie 2007 eingestiegen sind.

Weingut Krone Assmannshausen Anja und Tom Drieseberg

Individualität, Ausrichtung auf das ureigene Potential, spielt bei den Weinen des Weinguts Krone eine zentrale Rolle. Diese kommen aus den vom Gault Millau "Filetstücken" genannten Parzellen des weltberühmten Assmannshäuser Höllenbergs. Hier, wo die Neigung der Steillage fast 60 Prozent beträgt, und ausschließlich Handarbeit angesagt ist, hat man in den 60er Jahren Reben aus Burgund angepflanzt. Die Archetypen des Pinot Noir, gepaart mit dem, was das eigenwillige Terroir hergibt, bestimmen die ganz spezielle Aromatik der Krone-Weine.

Deutliche Cassis-Töne, die sich im Glas zu einem vielschichtigen Bouquet vereinen, erinnern an die noble Verwandtschafts-Beziehung. Das Ergebnis sind einzigartige Weine, wie sie sonst nirgends in Deutschland zu finden sind. Die expressiven Aromen von schwarzen Johannisbeeren stehen als unverfälschbare Signatur des Weinberges, die die Krone-Weine hervorbringen. Die Pinot Noir des Weinguts Krone werden zu den Vertretern der neuen deutschen Pinot-Generation gezählt.