FOOD
15. Januar 2013

Vegan Challenge - der fünfte Tag

Tag 5 der Vegan Challenge mit Attila Hildmann im La Mano Verde

Tag 5

Ich starte mit 100 Gramm weniger und Tee. Heute brauche ich mal was zu beißen zum Frühstück. Ich mache mir einen Greenshot mit Wildkräutern von Havelland Home - Ingwer, Gojibeeren, zwei Datteln, Macha, dazu gibt es einen Obstsalat aus Apfel, Birne und Mandarine.

Ich fühle mich rund um wohl. Das morgendliche Steifheitsgefühl ist komplett verschwunden. Meine Gelenke fühlen sich an wie frisch geschmiert, so leichtgängig war ich schon lange nicht mehr unterwegs.

Mittags hat Jean für uns eine Misosuppe mit Gemüse und dann eine Zucchini-Lasagne mit "Bolognese"-Füllung und einer Mandelcreme. Wenn ich nicht wüsste, dass das Vegan ist, ich würde es nicht merken.

Zuhause gibt es wieder Macha. Traditionell mit dem Bambusbesen aufgeschlagen. Matcha ist ein richtiger Teil meines Tages geworden. Er tut mir einfach spürbar gut. Ich möchte darauf nicht mehr verzichten.

Mein Abendessen habe ich heute mitgenommen. Jean hat heute Rohkost für mich. Als Vorspeise Ravioli Blancs, das sind Apfel- und Kohlrabi-Ravioli mit einer Cashew-Creme-Füllung und einem Fenchel Apfelsalat, Sprossen und Leinöl. Als Hauptgang gibt es weiterhin Rohkost und zwar ein Timbale Salsa Verde, eine Auberginen-Terrine mit Nüssen und Basilikum-Frischkäse und Ruccolasalat mit Kirschtomaten. Auch heute bin ich satt und zufrieden - es hat wunderbar geschmeckt.

Eure Karin

Zum Tag 4