22. April 2014

Weinbörse des VDP in Mainz

Deutsche Spitzenweingüter präsentieren neuen Jahrgang

180 deutsche Spitzenweingüter präsentieren am nächsten Sonntag und Montag (27. und 28. April) in Mainz ihren neuen Jahrgang. Wie der Verband Deutscher Prädikatsweingüter (VDP) mitteilte, stellen die Winzer mehr als 1400 Weine des Jahrgangs 2013 vor, darunter knapp 240 rote Tropfen.

Die Weinbörse sei die weltweit größte Fachmesse für deutschen Spitzenwein, alljährlich besuche ein internationales Fachpublikum diese Leitmesse für Riesling. Von den 202 VDP-Weingütern sind 181 aus elf Regionen vertreten.

Die Teilnehmerzahl kletterte in den vergangenen Jahren nach oben, wie der Verband mitteilte. Im Verhältnis dazu sei die Anzahl der Weine jedoch zurückgegangen. «Die Weingüter straffen ihre Sortimente.» Die Weinbörse ist Fachbesuchern vorbehalten.

Der Rheingau ist dieses Jahr laut VDP mit 293 Weinen vertreten, die Pfalz mit 201 und Franken mit 182. Aus dem Anbaugebiet Baden können Besucher 169 Weine probieren, von der Mosel 156 und aus Württemberg 130. Weingüter aus Rheinhessen präsentieren 105 Weine. dpa