NEWS
02. Februar 2011

Weingut Janson-Bernhard mit Demeter und Ecovin

Förderpreis Ökologischer Landbau für Winzerin Christine Bernhard vom Weingut Janson-Bernhard

Zum ersten Mal bekommt mit dem Weingut Janson-Bernhard ein Betrieb die Auszeichnung, der durch die Doppelmitgliedschaft bei ECOVIN und Demeter auch exemplarisch für ein kooperatives Miteinander in der Biobranche steht. Die Auszeichnung wurde von Bundesministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Ilse Aigner, überreicht.

Winzerin Christine Bernhard führt das traditionsreiche Weingut am Rande von Harxheim im Zellertal westlich von Worms. Die Diplom-Agrar- und Umweltingenieurin war lange Jahre ECOVIN-Vorsitzende und hat sich vor drei Jahren zusätzlich für die Biodynamische Wirtschaftsweise von Demeter entschieden.

"ECOVIN als größter Spezialverband für ökologischen Weinbau ist mir nach wie vor wichtig. Die biodynamischen Maßnahmen mit den Präparaten haben mich überzeugt und dienen der Qualitätsentwicklung unserer Weine. Demeter garantiert mir und den Genießern mit seinem bekannten Markenzeichen, dass es sich um das Original von Biodynamisch handelt", betont die engagierte 52jährige, die ganz bewusst auf Vernetzung setzt.

Bereits 1992 stellte sie die gesamte Weinproduktion auf ökologischen Weinbau um. Von 1995 bis 2003 war Christine Bernhard dann Bundesvorsitzende des Bundesverbandes Ökologischer Weinbau (ECOVIN) und arbeitet nach wie vor ehrenamtlich für den Verband, der im letzten Jahr sein 25jähriges Bestehen feierte.

Die zehn Hektar Weinberge in der Pfalz sind seit 2008 Demeter-zertifiziert. Riesling, Silvaner, Burgunder und Gewürztraminer werden hier mit viel Handarbeit kultiviert und im Keller sorgsam ausgebaut. Zahlreiche Ehrungen wie etwa der Ecowinner 2010 mit dem Siegerwein 2009er Gewürztraminer Spätlese trocken sind Ansporn und Bestätigung zugleich.

Jedes Jahr finden im denkmalgeschützten Gutshof und dem großen Park viele Kulturveranstaltungen rund um den Wein statt. Das monatlich stattfindende 5-Gang Menü-Surprise aus der Gutsküche wird mit regionalen Produkten zubereitet und ist jahreszeitlich geprägt