Honza Klein unterwegs
27. Juli 2012

Weingut La Terraza in Berlin

foto_honza_klein

Malbec, Cabernet Sauvignon, Chardonnay, Torrentés und Petit Manseng auf der Terrasse des Zollpackhofes

Für mich als bekennenden Champagnerfreund ist es schon etwas gewöhnungsbedürftig, von Moet eine Einladung zu einem Sommerabend zu bekommen - und dann Wein kredenzt zu bekommen. Kein einziges Glas meines geliebten Champagners!

Doch das Kommen hatte sich trotzdem gelohnt. Gehört doch zu dem in Epernay ansässigen Champagnerhaus auch das Weingut La Terraza. Weit, weit weg in den argentinischen Anden. Da treffen französische Weinbaukunst und Stilistik auf argentinische Leidenschaft. Teils kosmopolitisch und elegant, teils bodenständig erdig.

In Höhen zwischen 1000 und 1800 Metern liegen die terrassierten Weinberge. Malbec, Cabernet Sauvignon, Chardonnay, Torrentés und Petit Manseng gedeihen in der klaren sonnigen Höhenluft der Anden. Moet-Repräsentant Rüdiger von Buch überzeugte an dem Abend auf der Terrasse des Zollpackhofes auch Heinz Horrmann von den Weinen. Dazu zog der Duft von gegrillten Steaks in den Abendhimmel. So schön kann Sommer sein. Manchmal eben auch ohne Champagner.

Bis später - bin dann mal wieder unterwegs

Euer Honza

(Nach Düsseldorf und Frankfurt ist Berlin vorerst die letzte Station. Die Asado-Lounge im Zollpackhof in Berlin wird bis zum 12. 8. 2012 die Gäste mit argentinischen Weinen und Speisen verwöhnen)