NEWS
23. September 2012

Weinmacher Douro Boys im Finale

foto: Pedro Lobo Von li. nach re.: Francisco Olazabal, Miguel Roquette, Joao Ferreira Alvares Ribeiro, Dirk van der Niepoort, Cristiano van Zeller

Douro Boys sind beste unternehmerische Initiative Portugals

Die Douro Boys, eine Gruppe von fünf herausragenden Weinproduzenten im Douro Tal, lässt zur Abwechslung nicht mit Topratings und Auszeichnungen für ihre Weine aufhorchen, sondern wurde zur besten unternehmerischen Initiative Portugals gewählt.

91 Unternehmen und unternehmerische Projekte hatten in Portugal in insgesamt fünf Kategorien für den Europäischen Unternehmerförderpreis kandidiert. Nur zwei davon haben es ins Finale geschafft - und eines davon sind eben die Douro Boys, die als idealtypische Form der Zusammenarbeit von Klein- und Mittelbetrieben mit einem dynamischen und eigenständigen Marketingkonzept gelobt wurden.

Für ihre Initiative, die pittoreske Landschaft des Dourotals als hochwertigste Weinregion weltweit bekannt zu machen und massiv nicht nur die eigenen Produkte, sondern die ganze Region zu promoten und nicht zuletzt damit auch die Wahrnehmung von Portugal insgesamt zu stärken, wurden die Douro Boys in der Kategorie Internationalisierung von Unternehmen ausgezeichnet. Sie werden mit ihren Leistungen im Finale gegen die Projekte aus 27 Mitgliedsstaaten antreten. Die Verleihung der gesamteuropäischen Preise findet im November auf Zypern statt.

Die fünf Familienweingüter Quinta do Vallado, Quinta do Crasto, Niepoort, Quinta do Vale D. Maria und Quinta do Vale Meao arbeiten seit dem Jahr 2002 zusammen und haben gemeinsam eine dynamische und oftmals humorvolle Strategie zur Bekanntmachung ihrer Weine und vor allem ihres Weinbaugebietes - des landschaftlich umwerfend schönen Douro Tals - umgesetzt.

Mit Initiativen wie der kultigen Pool Party in der Nachbarschaft honoriger Bordeaux-Châteaux, mit edukativen Workshops in Chicago, Washington, New York, über Luanda, Macau, Shanghai, Peking, Tokyo, Rio de Janeiro und Sao Paolo, bis London, Kopenhagen und Hamburg, mit einer legendären Auktion einer Douro Boys Cuvée und mit unglaublicher Gastfreundschaft und fröhlich-erdigen Festen auf ihren Quintas haben die Douro Boys immer wieder die Aufmerksamkeit der Medien, der Fachhändler, der Sommeliers und Weinliebhaber aus aller Welt auf sich gezogen.

Innerhalb von zehn Jahren hat sich das addierte Exportvolumen der fünf Familienweingüter von 4,7 auf 11 Millionen Euro gesteigert. Insgesamt verkauften die Douro Boys hochwertige Weine im Umfang von 17 Millionen Euro im Jahr 2011.