09. Juni 2015

Weinmesse Véritable im Weingut Aloisiushof

Die fünfte Véritable führt internationale Spitzenwinzer am 6. Juli 2015 ins pfälzische St. Martin

Zum fünften Mal findet am 6. Juli 2015 im pfälzischen St. Martin die internationale Weinfachmesse "Véritable" statt. Von 12 bis 18 Uhr präsentieren an diesem Montag im Weingut Aloisiushof 77 Spitzenerzeuger und Nachwuchstalente aus weltweit führenden Weinbauländern je sechs ihrer besten Weine. Die namhaften Aussteller kommen aus Deutschland, Frankreich, Italien, Österreich, Portugal, Spanien, Kalifornien, Chile, Bulgarien, Südafrika, Argentinien und Australien.

Die Organisatoren Uwe Warnecke, Ex-Sommelier im Hotel Deidesheimer Hof in Deidesheim, und Aloisiushof-Gastgeber Philipp Kiefer erwarten rund 550 Gastronomen, Hoteliers, Fachhändler und Journalisten zu der Präsentation, deren Teilnehmerzahl auf Aussteller- und Besucherseite sich seit der Premiere im Jahr 2010 beständig erhöht hat. Auch die Deutsche Weinkönigin Janina Huhn aus Bad Dürkheim hat ihr Kommen zugesagt.

Aus den deutschen Anbaugebieten kommen unter anderem die Weingüter Battenfeld-Spanier, Bergdolt, Dr. Bürklin-Wolf, Dautel, Diel, Dönnhoff, Grans-Fassian, Paul Fürst, Fritz Haag, Dr. Heger, Gut Hermannsberg, Bernhard Huber, August Kesseler, Knipser, Krebs, Kühling-Gillot, Philipp Kuhn, Thomas Hensel , Künstler, Leitz, Maximin Grünhaus, Meßmer, Egon Müller, J. J. Prüm, Rebholz, Rings, Markus Schneider, Van Volxem, Wegeler, Dr. Wehrheim, Robert Weil und von Winning. (Insgesamt acht von möglichen elf 5-Trauben Winzer des Gault Millau) .

Aus Frankreich reisen unter anderem Château Clarke, Drouhin, de Ladoucette, Rèmy Gresser und Trimbach an, aus Italien Elio Altare, Bellavista, Lis Neris, Ornellaia und Sassicaia, aus Österreich Kollwentz, Prieler und Schloss Gobelsburg, aus Spanien Mas d'en Gil sowie viele weitere Topbetriebe aus diesen und anderen europäischen Ländern. Aus Übersee werden Meerlust aus Südafrika, Penfolds aus Australien, Beringer aus Kalifornien, Chadwick und Errázuriz aus Chile sowie Andeluna und Chacra aus Argentinien erwartet. Auch die Champagnerhäuser Bollinger, Billecart-Salmon, Duval-Leroy und Taittinger sowie die Meisterbrennerei Reisetbauer wirken als Aussteller mit.

Stärken und erfrischen können sich die Messebesucher am 6. Juli zwischendurch mit Fingerfood, Teinacher Mineralwasser und Kaffeespezialitäten von Illy; zum Abschluss des Tages werden erlesene Speisen von Otto Gourmet sowie auf Wunsch Karlsberg UrPils gereicht.

Der Eintritt zur Fachmesse beträgt 20 Euro und beinhaltet sämtliche ausgeschenkten Weine, Wasser, Fingerfood, Kaffee und natürlich den geselligen kulinarischen Ausklang. Am Ortseingang von St. Martin ist darüber hinaus ein kostenloser Shuttle-Service zum Aloisiushof eingerichtet. Das gastgebende Weingut wurde jüngst in den Kreis der Spitzentalente des Verbands Deutscher Prädikatsweingüter (VDP) aufgenommen und erhielt in diesem Jahr zwei Trauben im Weinführer Gault & Millau.

veritable.info