News
08. November 2018

Wild-Menüs bei Relais & Châteaux WILD kochen

Wild-Menüs bei Relais & Châteaux | WILD kochen

Spitzenköche der Hotelvereinigung Relais & Châteaux tischen am 24. November 2018, quer durch Deutschland und Österreich, ihre ganz individuellen Interpretationen zum Thema WILD kochen auf.

Kunterbunte Menüs zum Schlemmen verbinden Relais & Châteaux Kochkunst, Kreativität, Gastfreundschaft, Genuss und Leidenschaft. Von Reh über Wildkräuter bis Fisch locken viele kulinarische Überraschungen. Spitzenköche der internationalen Hotelvereinigung verwöhnen zeitgleich in ihren Restaurants Gäste mit köstlichen "wilden" Menüs inklusive Weinbegleitung für circa 160 Euro pro Person.

Hotel Schloss Hohenhaus

Im Gourmet-Restaurant des Hotels Schloss Hohenhaus in Hohenhaus steht Wild aus dem eigenen Jagdrevier stets im Zentrum der Küche. Stephan Boschen und seine Mitarbeiter jagen für Chefkoch und Maître de Maison Peter Niemann nicht nur Damm- und Rotwild, sondern auch seltenes Jagdgut wie beispielsweise Krähen. Anlässlich des Events "WILD kochen" werden Gäste mit besonderen Köstlichkeiten wie gebratener und geschmorter Krähe mit Schokolade und Kürbis, Rehrücken mit Kartoffeln, Birne und Rotkohl und hessischem Apfel verwöhnt. Das Fünf-Gänge Menü inklusive ausgewählter Weine und Apero ist zu einem Preis von 160 Euro pro Person oder in Verbindung mit einer Übernachtung für zwei Personen im Doppelzimmer inklusive Frühstück für 490 Euro buchbar.

Bülow Palais

Im Bülow Palais In Dresden, genauer gesagt im Bülow Bistro wird es am Abend des 24. Novembers familiär. Das Besondere an diesem kulinarischen Abend wird sein, dass Köche und Gäste in gemütlicher Runde an einem Tisch sitzen, plaudern und gemeinsam die wilden Spezialitäten genießen. Die Gerichte werden von Benjamin Biedlingmaier und weiteren Köchen wie zuhause in Schüsseln in die Mitte des Tisches gestellt, damit Gästen selbst die Wahl bleibt. Die passende Weinbegleitung wird von Matthias Hey, Inhaber des Weingut Hey, Saale-Unstrut persönlich vorgestellt. Die Kosten für das Menü inklusive Weinbegleitung betragen 79 Euro pro Person.

Schlosshotel Burg Schlitz

Wildgerichte haben auf Burg Schlitz, gelegen in Hohen Demzin, eine lange Tradition. Das liegt an den ausgedehnten Jagdgebieten, die sich auf eine Fläche von 122 Hektar erstrecken und das herrschaftliche Anwesen im Herzen der mecklenburgischen Schweiz umgeben. Fachgerecht zubereitet wird die Beute jeweils von der Küchenchefin des Gourmet-Restaurants "Wappen-Saal" Sabine Teubler. Auch sie hat ein wahres Faible für Wild und zaubert immer wieder neue Wildgerichte auf die Teller der Hotelgäste. Anlässlich des "WILD kochen" werden Gäste ebenfalls die Möglichkeit haben diverse Wildspezialitäten zu verköstigen. Die Kosten für ein Fünf-Gänge Menü exklusive Getränke belaufen sich auf 119 Euro pro Person.

Villino

Das VILLINO ist ein exquisites Hotel mit mehrfach ausgezeichneter Küche, oberhalb von Lindau, inmitten von Obstplantagen, am Schnittpunkt von Deutschland, Österreich und der Schweiz. Küchenchef Toni Neumann sorgt für den weit reichenden Ruhm des Restaurants, mit seiner italienisch-asiatischen Küche und 850 Positionen auf der internationalen Weinkarte. Auch hier gilt Ende November: Herbstzeit ist Wildzeit. Im Fünf-Gänge Menü sind unteranderem wilder Hamachi, Fasan mit fermentiertem Kraut, Trauben und Speck oder Rehrücken an Sellerie und eingelegte Beeren enthalten. Die Kosten für das Menü betragen inklusive Weinbegleitung 160 Euro pro Person.

The Ring

Die majestätische Fassade aus dem 19. Jahrhundert des The Ring erhebt sich über der Lebensader, die den Zauber der Altstadt Wiens umschließt, der Ringstraße. Chefkoch Rene Poysl bereitet im Gourmetrestaurant At Eight ein wildes Fünf-Gänge Menü für jeweils 160 Euro pro Person für die Gäste zu. Das Restaurant At Eight, geschmückt mit weißen Tischdecken, gibt im Kerzenschein die Möglichkeit, das ganze Jahr die Seele der Wiener Küche, basierend auf Produkten der Saison, neu zu entdecken. Das Menü beinhaltet unter anderem ein rosa gebratenes Fasanenfilet mit herbstlichen Wildkräutern, Wildbratwurst mit Risotto und Kräuter-Salat und Hirschrücken angerichtet mit Steckrüben, Wirsing und Schupfnudeln.

www.relaischateaux.com