NEWS
17. Juni 2016

World Gourmet Society Festival Kulinarische Entdeckungsreise 2016

World Gourmet Society Festival 2016 mit Food-Kritiker Andy Hayler als Festivalbotschafter

Die World Gourmet Society geht wieder auf kulinarische Entdeckungsreise. Diesmal mit dem Food-Kritiker Andy Hayler als Botschafter und mehreren Sterneköchen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

"Discover New Culinary Landscapes" ist die Mission der World Gourmet Society und ihrer Mitglieder. Dafür hat die Gesellschaft auch in diesem Jahr wieder mit mehr als einem Dutzend internationaler Spitzenköchen zusammengearbeitet und das World Gourmet Society Festival (01.09. - 31.10.2916) ins Leben gerufen.

Die Köche werden dazu ihre eigenen Interpretationen von neuen kulinarischen Landschaften in ihren Restaurants präsentieren. Das Festival findet also nicht an einem bestimmten Ort, sondern in der ganzen Welt statt: Mit speziellen Festival-Menüs, die in den jeweiligen Restaurants nur in diesem Monat angeboten werden.

Restaurant: Hof van Cleve, 3 Sterne Koch: Peter Goossens, Foto: Jean-Pierre Gabriël

Restaurant: Hof van Cleve, 3 Sterne Koch: Peter Goossens, Foto: Jean-Pierre Gabriël

In diesem Jahr wird Andy Hayler - der einzige Foodkritiker, der weltweit alle 3-Sterne-Restaurants besucht hat, dem Festival als Botschafter zur Seite stehen. Auf der Website des Festivals berichtet Hayler von seinen persönlichen kulinarischen Entdeckungsreisen, und wie er gehobene Küche als Ausdruck von verschiedenen Kulturen auf seinen Reisen durch die besten Restaurants dieser Welt kennenlernen konnte.

Matthias Tesi Baur, Gründer der World Gourmet Society, ist sich sicher: "Wir bieten den Gourmets auf der ganzen Welt mit unserem Festival ein kulinarisches Erlebnis der Spitzenklasse." Dafür bürgen auch die Spitzenköche, die bei dem Festival mitmachen. Aus Rom wird der Drei-Sterne-Koch Heinz Beck ein Menü beisteuern, das unter anderem von der Sonne inspiriert ist. Aus der Karibik wird der Top Koch Tim Tibbitts US-amerikanische und karibische Fusion Cuisine vorstellen.

Deutschland ist dieses Jahr mit drei echten kulinarischen Schwergewichten vertreten. Die 3-Sterne-Restaurants "aqua" aus Wolfsburg und "la vie" aus Osnabrück sowie das Gourmet Restaurant des Grandhotels Hessischer Hof aus Frankfurt werden ein Menü für das Festival entwickeln und so Deutschand in der kulinarischen Welt vertreten.

Restaurant: La Pergola, Rom, 3 Sterne Koch: Heinz Beck, Foto: Janez Puksic

Restaurant: La Pergola, Rom, 3 Sterne Koch: Heinz Beck, Foto: Janez Puksic

Österreich ist mit Spitzenköchen Andreas Döllerer (Döllerer's Genusswelten), Thomas Dorfer (Landhaus Bacher), Hubert Wallner (See Restaurant Saag), Michael Spirk (Gasthof Post) und Hans Jörg Unterrainer (Kirchenwirt) ebenfalls erstklassig im Festival vertreten. Und auch die schweizer Beiträge von den Häusern Dolder Grand mit 2 Sterne Koch Heiko Nieder (Zürich) und Truube Gais mit Sterneköchin Silvia Manser (Gais) versprechen kulinarische Hochgenüsse.

Im Jahre 2014 hatten die Menübeiträge speziell aus Österreich die Gourmetwelt so sehr begeistert, das in der Folge des ersten World Gourmet Festivals ein Dinner im Hyde Park in London veranstaltet wurde, um die in England noch unbekannte alpentypische Küche zu präsentieren. Das Dinner stieß auf so großes Interesse, dass die Karten dazu binnen kürzester Zeit vergriffen waren. "Ich bin sehr gespannt, wie sich dieses Jahr die schweizer, österreichischen und deutschen Beiträge auf dem virtuellen Paket des World Gourmet Festivals 2016 präsentieren werden," so Baur.

Da es in der Natur der Sache liegt, dass interessierte Gourmets nicht alle teilnehmenden Restaurants im Festivalmonat besuchen können, bietet die World Gourmet Society die Menüs zum Download auf unten genannter Website an. "Wir möchten der weltweiten Gourmet-Community die Gelegenheit bieten, mit uns auf kulinarische Entdeckungsreise zu gehen - wenn schon nicht persönlich, dann doch wenigstens mit einem 'Online-Reiseführer', der die Menüs, die Restaurants und ihre Macher vorstellt."