HOTELS
28. März 2013

Wyndham Grand Hotel Berlin

Foto Unternehmen

Grand City Hotels: Wyndham Grand Hotel Berlin Potsdamer Platz im ehemaligen Post Palais eröffnet

Das neue Hotel im ehemaligen Post Palais in der Möckernstrasse Ecke Hallesche Strasse ist unter dem Namen Wyndham Grand Berlin Potsdamer Platz eröffnet.

Die Betreibergesellschaft Grand City Hotels hatte mit der US-amerikanischen Wyndham Hotel Group, die erstmals den deutschen Markt betritt, eine strategische Partnerschaft geschlossen. "Im Rahmen dieser Kooperation werden 43 unserer 120 Hotels im Franchise der Wyndham Hotel Group inklusive ihrer Untermarken angegliedert - das Wyndham Grand Berlin Potsdamer Platz ist eines von zunächst 32 ausgewählten deutschen Standorten", sagte Christian Windfuhr, CEO der Grand City Hotels.

"Mit Blick auf seine historische Architektur der 1930er Jahre, seine moderne Eleganz, seine Größe und anspruchsvolle Ausstattung dürfte es schon jetzt als das deutsche Flagschiff von Wyndham gelten, die als größte Hotelmarke der Welt nicht nur durch ihr Image und die Anbindung an globale Vertriebssysteme für internationale Gäste, sondern auch für wirtschaftlichen Erfolg sorgen wird."

Hinter der historischen Fassade im Stil des Art Deco erwartet den Gast ein modernes und luxuriöses Hotel auf Vier-Sterne-Superior-Niveau. Es verfügt über insgesamt 256 Zimmer in drei Kategorien (24 bis 32 Quadratmeter) sowie 19 Suiten mit mehr als 40 Quadratmetern - entsprechend der ursprünglichen Erbauungszeit mit besonders hohen Decken.

In den Zimmern dominieren natürliche Materialien in warmen Beige-Tönen. Das Designer-Mobiliar besticht durch höchste Qualität und schlichtes Understatement; ein stilisiertes Gemälde, das direkt auf der Wand aufgetragen wurde und eine blühende Japanische Kirschblüte darstellt, verstärkt das angenehme, wohnliche Raumgefühl. Ähnlich präsentiert sich die helle und weitläufige Lobby, wo Holzvertäfelungen, ein prachtvoller Natursteinboden mit kreisrunden Mosaiken sowie ein gemütliches Kaminfeuer für ein Wohlfühl-Ambiente sorgen.

Das Restaurant, mit Holzvertäfelungen und dem Ambiente einer eleganten Brasserie, hat 150 Sitzplätze: Serviert werden Grillspezialitäten mit mediterranem Fokus, die frisch in der offenen Show-Küche zubereitet werden, in den Sommermonaten lädt darüber hinaus eine großzügige Terrasse im Innenhof zum Verweilen ein.

"Während der letzten Monate hatten wir diverse Herausforderungen zu meistern, haben wir es doch mit einem historischen Bau zu tun, der unter Denkmalschutz steht und bei dem immer mit unerwarteten Überraschungen gerechnet werden muss", sagte Gabriele Maessen, Direktorin im Wyndham Grand Berlin Potsdamer Platz. "Nun aber konnten wir wie geplant mit dem Betrieb starten und sind stolz darauf, das ehemalige Post Palais im neuen Glanz erstrahlen zu lassen. Sehr gespannt sind wir auf das Urteil unserer Gäste und freuen uns darauf, ihnen ein neuer und aufmerksamer Gastgeber sein zu dürfen."

Im Zuge der neuen Partnerschaft zwischen Grand City Hotels und der Wyndham Hotel Group wird der Markenname Wyndham in Deutschland eingeführt. Grand City CEO Christian Windfuhr bezeichnet die Allianz als "größte Umstrukturierung der bisherigen Unternehmensgeschichte". Der CEO weiter: "Wir sind von der Kompetenz, der Leistungsfähigkeit und auch dem Markenimage der Wyndham Hotel Group mehr als überzeugt und glauben darüber hinaus - auch mit Blick auf den Umfang der Kooperation - unserem neuen amerikanischen Partner einen kraftvollen und erfolgreichen Einstieg auf dem deutschen Hotelmarkt ermöglichen zu können."

Die Wyndham Hotel Group ist mit über 7.430 Hotels Teil der Wyndham Worldwide Corporation.