10. August 2011

Apfelweinfestival in Frankfurt

Apfelweinfestival ab Freitag in Frankfurt

Apfelwein-Cocktails, Brause aus dem Bembel und Birnenwein: Frankfurt präsentiert bei seinem ersten Apfelweinfestival neben dem traditionellen Stöffche zehn Tage lang auch Mix-Getränke und Speisen rund um den Ebbelwoi.

«Wir wollen eine Art Brücke schlagen zwischen dem Traditionellen und dem Experimentellen», sagt der Geschäftsführer der Tourismus+Congress GmbH, Thomas Feda. Mit einem Apfelweinanstich wird das Fest in der Innenstadt am Freitagabend eröffnet.

Getrunken wurde Apfelwein schon zu Zeiten Karls des Großen - längst nicht nur in Frankfurt. Eine Reblausplage im 16. und 17. Jahrhundert trug dazu bei, das Getränk zumindest in der Main-Metropole populär zu machen. «Apfelwein ist das Nationalgetränk der Frankfurter», sagt Feda, auch wenn er nicht eindeutig sagen kann, ob nun als Ebbelwei oder Ebbelwoi ausgesprochen.

Die Ernte 2010 verspreche einen «geschmacksintensiven und süffigen Apfelwein 2011», heißt es beim Verband der hessischen Apfelwein- und Fruchtsaft-Keltereien. Trotz der vielen Niederschläge werde auch die Ernte 2011 voraussichtlich zufriedenstellend ausfallen.

Auf rund 100 000 Besucher hofft die Stadt Frankfurt bei ihrem ersten Apfelweinfest - die Idee dazu hatte Oberbürgermeisterin Petra Roth (CDU) schon vor einigen Jahren, sagt Feda. Ziel sei es, den Apfelwein besser zu positionieren und zu präsentieren, schließlich habe er das Getränk auch auf jeder Auslandsreise dabei.

Auf dem Roßmarkt im Bankenviertel gibt es an 24 Ständen den klassischen Apfelwein von acht großen Keltereien, aber auch Apfelwein aus Spanien und England sowie moderne Mixgetränke wie Apfel-Secco, alkoholfreie Brause und Braeburn-Apfelwein aus extra spätgelesenen Äpfeln.

Zu den kulturellen Höhepunkten gehören die Krönung der Apfelweinkönigin am Samstag und Live-Kochen rund um den Apfel. Außer dem traditionellen Handkäs' mit Musik können auch Apfelwein-Trüffel und Apfel-Flammkuchen probiert werden. Und: «Das Apfelweinfestival ist das einzige Stadtfest, bei dem kein Bier ausgeschenkt wird.» dpa

Apfelweinfestival auf dem Roßmarkt in Frankfurt am Main, Öffnungszeiten: vom 13. bis 21. August, jeweils von 11 bis 22 Uhr.