Bars & Drinks
28. August 2015

Barszene Berlin Altenberger neu in Vesper Bar

Foto: Thomas Altenberger_by Jochen_Hirschfeld

Foto: Jochen Hirschfeld

Thomas Altenberger ist ab September Barchef der VESPER BAR am Kurfürstendamm

Thomas Altenberger, der Grandseigneur in Berlins Barszene, nennt ab September die VESPER BAR am Kurfürstendamm sein neues berufliches Zuhause. Zwischen sanftem Licht vergoldeter Kugeln, die über dem Tresen schweben und original Eichenparkett aus einem hundert Jahre alten Tanzsaal, kommen hier die Swinging Sixties und das alte Westberlin auf charmanteste Art zusammen.

"Ich freue mich sehr, die internationale Atmosphäre im aufstrebenden Berliner Westen, der mir bestens vertraut ist, in meinen Drink-Kreationen einzufangen und mit einem Hauch "Casino Royal" zu mixen", sagte der 45-Jährige, der in Berlin Cocktail-Geschichte geschrieben hat: Cuisine Style Cocktails waren bis dato unbeschrittenes Terrain in der Hauptstadt.

 Foto: Thomas Altenberger_by Jochen_Hirschfeld

Der vom Gault Millau in 2008 ausgezeichnete "Barkeeper des Jahres" entdeckte seine Leidenschaft für Hochprozentiges als Commis de Bar im Nassauer Hof (Wiesbaden). Über Stationen in den Kultbars von Frankfurt (Jimmy's und Harry's New-York Bar) und München (Pusser's Bar) führte ihn sein Weg nach Berlin in Häuser, die heute ebenso zur Legende geworden sind wie seine Drinks. So managte Altenberger unter anderem Bars, wie die Bristol Bar, Harry's New-York Bar, und zuletzt die Lebensstern-Bar im Einstein.

"Mit Thomas Altenberger haben wir einen international anerkannten Profi, der auf dem Gebiet seinesgleichen sucht, für uns gewonnen. Jemand, der unsere Gäste zu neuesten Beverage-Trends beraten kann, aber auch Klassiker stilsicher kreiert", sagt Thorsten Schermall, der die VESPER BAR zusammen mit Stilian Laufer betreibt. Das Mixology Magazine zeichnete Altenberger zuletzt als "Deutschlands Gastgeber des Jahres 2014" aus.

Die VESPER BAR befindet sich direkt am Kurfürstendamm im Hotel Louisa's Place. VESPER ist angelehnt an den gleichnamigen Drink aus James Bonds "Casino Royal" - benannt nach Bonds Gespielin Vesper Lynd.