BERLIN
13. Januar 2011

Berlin Fashion Week 2011 startet mit Catwalk Bar

Fotos_copyright_raum concept

Fotos: raum concept

Vom 18. bis 23. Januar 2011 zeigt die Berlin Fashion Week die neuesten Kollektionen und Trends. Das Marriott Hotel und Michael Michalsky präsentieren ihre neue Fashion-Bar am Potsdamer Platz. Fashionweek VIP-Paket von Mövenpick zu gewinnen

Berlin ist in dieser Zeit Treffpunkt von Einkäufern, Fachbesuchern und Medienvertretern aus dem In- und Ausland. Exklusive Fashionshows, Fachmessen sowie zahlreiche Events, Ausstellungen und Fashion Awards machen die Stadt zu einem großen Catwalk.

In Zusammenarbeit mit visitBerlin bietet die Berlin Fashion Week erstmalig Hotelkontingente zu günstigen Konditionen für die Gäste in der Stadt an. Über iBerlin, ein Angebot der Berlin Partner GmbH, können die Hot Spots places to be der Stadt kostenlos heruntergeladen werden und auch die iphone App der Showroom-Days ist ab dem 13. Januar 2011 gratis erhältlich.

Wer keine Karten für die großen Shows hat, kann sie sich auf www.fashion-week-berlin.com ansehen. Hierzu gehören die Modeschauen der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin, die bereits zum achten Mal etablierte Brands und talentierte Jungdesigner auf den Laufsteg schicken.

Neben den Modemessen PREMIUM, 5 elements.berlin und BRIGHT, zeigt Berlin im Januar auch seine grüne Fashion-Seite mit vielen Labels, Showrooms und Messen, die sich auf nachhaltig produzierte Mode und Accessoires fokussiert haben.

Marriott und Michalsky designen Catwalk Bar:

Die Bar setzt neben der Einrichtung bei den Outfits des Personals auf Prêt-à-Porter. Die Looks - vom Bar-Manager bis zum Servicemitarbeiter - sind von Michael Michalsky persönlich designed und in Schwarz-Weiß gehalten, ob klassischer Chaplin-Blazer für die Herren hinter dem Tresen, eleganter Frock Coat oder Evening Jumpsuit für die Mitarbeiterinnen.

Das Interieur dominieren warme, dunkle Farben; schimmernde Brombeer-, Gold-, Chrom- und Schwarztöne. In komfortablen Sofaecken und Lounge-Bereichen kann man Cocktails genießen und die Art-Fotografie an den Wänden bewundern. Barhocker haben hier ausgedient und werden durch Regiestühle mit Namen von Starmodels ersetzt.

Als kostbares Unikat ist ein italienischer Louis-XVI-Konsoltisch mit weißer Carrara-Mamorplatte aus dem 18. Jahrhundert hinter Panzerglas zu bestaunen - damit taucht ein von Michalsky gern verwendetes Stilelement auf. "Die Catwalk Bar ist die erste Location, die sich explizit mit dem Thema Mode beschäftigt - und das in einer Top-Lage Berlins", sagte Michalsky. 

Mövenpick Hotel Berlin kooperiert mit der Fashion Week

So individuell wie die Hauptstadt präsentiert sich das Mövenpick Hotel Berlin, 2011 erstmalig Partnerhotel der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin 2011. Mit seinem urbanen Ambiente, der Top-Lage am Potsdamer Platz und kompetentem, persönlichen Service bildet es den idealen Rahmen für Gäste des internationalen Modespektakels. Das Vier-Sterne-Plus Hotel der Schweizer Mövenpick Group in den denkmalgeschützten Siemenshöfen fasziniert mit einem Mix aus industrieller Vergangenheit und modernem, südländisch anmutenden Design.

Das Innendesign, zu dem Philippe Starck-Badewannen und speziell entworfene Möbel in den großzügigen Zimmern gehören, entwickelten die bekannten schweizerischen Architekten und Designer Pia Maria Schmid und Karsten Schmidt- Hoensdorf. "Unser Haus ist ein perfektes Sinnbild der kreativen Spannung zwischen Historie und Avantgarde - genau wie die Mode selbst", sagt Verkaufsdirektorin Ulrike Thierer.

Fashionweek VIP-Paket zu gewinnen

Einfach auf der Facebook-Seite vom Mövenpick Berlin posten, warum man zur Fashionweek gehen möchte. Viel Glück!