BERLIN
09. Dezember 2010

Berlin Menü im Restaurant Gendarmerie

Gendarmerie Fotos: Christian Kielmann (5), Laggner Gruppe (2)

Gendarmerie (F: Kielmann/Laggner)

Die Wein & Gourmetwelten und Perfetto - Feine Kost bei Karstadt präsentieren das Berlin Menü im Januar 2011: 5 Gänge und 5 Weine für 66 Euro im Restaurant Gendarmerie

Was für eine wunderbare Lage für ein Hauptstadt-Restaurant! Zwischen Gendarmenmarkt, Friedrichstraße und Unter den Linden gelegen, Luxus-Hotels wie das Regent und das Hotel de Rome um die Ecke - einen Katzensprung zu den Theatern, Opern und Museen der Metropole Berlin entfernt.

Die Gendarmerie hat sich in den vergangenen Monaten raffiniert gewandelt und sanft an die Bedürfnisse des Publikums angepasst. Ein neues Lichtkonzept und neue Raumgestaltung mit eleganten Lederbänken lassen den großen Raum nun angenehm persönlich erscheinen. Die Gendarmerie hat ihre Linie und Bestimmung gefunden und bietet den Berlinern nun einen Platz zum Feiern und Genießen.

Auch der neue Service unter Martin Brückner läuft professionell und geschmeidig - das Team kann zwischen individueller Betreuung und Business-Andrang schnell umschalten. Wenn die Gendarmerie wegen Gesellschaften geschlossen ist, weichen die Gäste unkompliziert nach nebenan in die Austernbank aus, die jetzt regelmäßig abends von Dienstag bis Samstag geöffnet ist.

Bei den Speisen achtet der kulinarische Berater und Sterne-Koch Rolf Schmidt darauf, dass ein internationales Gourmet-Niveau gehalten und permanent verbessert wird. Der neue jung-dynamische Küchenchef Martin Lisson bringt dabei Schwung in die Klassiker und setzt inzwischen Maßstäbe auch mit eigener Handschrift.

Der Winterkabeljau Skrei überzeugt mit mediterranen Aromen und überrascht mit einem anregenden Hauch Chili. Das Reh verkosteten wir überaus zart und perfekt auf den Punkt gebraten. Die Weine aus dem Würzburger Bürgerspital harmonieren hervorragend zur Suppe und dem Fisch. 

 

Das Berlin-Menü für Januar 2011:

1. Wachtelbrust glasiert mit Kakao mit Schwarzwurzelsalat und Granatapfel-Vinaigrette

2. Winterkabeljau Skrei mit Avocado Creme, Gewürztomate und Chili Fond

3. Topinambur Suppe mit Haselnussschaum

4. Rosa Rücken & Ragout vom Reh mit Wirsing, glasierter Birne und Preiselbeergelee

5. Schokoladen-Orangen Riegel

66 Euro pro Person (inklusive Weinbegleitung, Wasser & Kaffee)

Das Berlin-Menü buchen Sie direkt im Restaurant Gendarmerie, bitte das Stichwort Berlin-Menü angeben (Gendarmerie, Behrenstraße 42, Montag -Sonntag von 11 bis 2 Uhr, info(at)gendarmerie-berlin.com, Tel: 030 - 76 77 52 70, www.gendarmerie-berlin.com)

Ideal zu Weihnachten gibt es Präsent-Gutscheine für das Berlin-Menü zum Verschenken an Genießer aus dem Familien- und Freundeskreis. Sie bekommen die Gutscheine in den Restaurants der Laggner-Gruppe - außerhalb der Gendarmerie auch im Lutter & Wegner, dem Restaurantzelt auf dem Weihnachtsmarkt oder der Fischerhütte am Schlachtensee.

Die Weinbegleitung beinhaltet wie jeden Monat zwei Weine von Perfetto, dieses Mal aus dem Traditions-VDP-Weingut Bürgerspital aus Franken:

- 2008 er Würzburger Stein - Harfe, Riesling Kabinett trocken: ein eleganter Riesling mit sanften Reifetönen und einem feinem Anklang von Süße - ideal zum Topinambur Süppchen.

- 2009 er Würzburger Abtsleite, Silvaner trocken: ein kräftiger und seriöser Silvaner, vollmundig mit schöner Würze - perfekt zum Winterkabeljau Skrei

Sie bekommen die beiden Weine außerdem für 8,99 Euro (Silvaner) und 11,99 Euro (Riesling) bei Perfetto in den Berliner Karstadt-Häusern Kurfürstendamm, Müllerstraße, Schlossstraße, Wilmersdorferstraße, Hermannplatz, Tempelhofer Damm und Carl Schurz Straße. www.perfetto.info

Im Februar 2011 folgt das Restaurant Duke im Hotel Ellington. Wie gewohnt mit 5 Gängen und 5 Weinen für 66 Euro inklusive Aperitif, Wasser und Kaffee.

 

Die bisherigen Berlin Menüs 2010:

Oktober: Le Faubourg im Hotel Concorde

September: e.t.a. Hoffmann

August: Altes Zollhaus

Juli: Vitruv im Leonardo Royal Hotel

Juni: Goldener Greif

Mai: Vivaldi im Schlosshotel Grunewald

April: Frühsammers Restaurant

März: Restaurant Berlin-Sankt Moritz