BERLIN
27. Oktober 2013

Berlin Menü im Schloss Glienicke

Fotos: Lutter & Wegner

Die GOURMETWELTEN präsentieren im November das Berlin-Menü im Restaurant Lutter & Wegner im Schloss Glienicke - 4 Gänge plus 4 Weine für 54 Euro

Traumhaft im wunderschönen Park von Schloss Glienicke gelegen lädt das Lutter & Wegner zum Verweilen und Genießen ein. Der Schlosspark ist das Herzstück einer einzigartigen Kunst- und Kulturlandschaft, die von Peter Josef Lenné und Carl Friedrich Schinkel geschaffen wurde.

Das Restaurant ist rundum renoviert und modernisiert, dunkle Holztäfelungen und Holzböden lassen es edler als zuvor wirken, eine kleine Lounge ergänzt das Traditionsrestaurant.

Der neue Küchenchef Arnd Beuchel hat langjährige Gourmeterfahrungen hinter sich, seine illustren Stationen reichen von Rolf Schmidt und Siegfried Rockendorf bis zu Franz Raneburger, vom Borchardt über das Diekmanns und Modellhut bis hin zum Kaisersaal.

Sein Berlin-Menü für November kommt wahrlich berlinerisch daher:

1 - Blutwurst Torte mit Radieschen-Kressesalat

zu Scharzhofberger Riesling, Reichsgraf von Kesselstatt

2 - Hecht Würstchen auf Rahmgurken und Senfhippe

zu Weißburgunder Reichsgraf und Marquis zu Hoensbroech

3 - Eisbein Stopfleber Roulade im Wirsingmantel mit getrüffeltem Kartoffelstampf und Weißbier-Jus

zu Chablis Domaine Alain Geoffroy

4 - Berliner Pfannkuchen Auflauf mit Zwetschgen Ragout und Schokoladen Zimteis

zu Zieregg Trockenbeerenauslese, Weingut Tement

4 Gänge inklusive Wein für 54 Euro

Das Berlin-Menü buchen Sie direkt im Restaurant, bitte das Stichwort Berlin-Menü angeben (Lutter & Wegner im Schloss Glienicke, Königstraße 36, 14109 Berlin, Telefon 030/805-4000, www.schloss-glienicke.de

Wir haben das Menü vorab verkostet: Die Blutwursttorte ist herzhaft würzig, das Hechtwürstchen sehr zart und fein und das Eisbein ist eine echte Entdeckung - das Gericht kommt wunderbar aromatisch und elegant daher. So kann Berliner Küche schmecken!

Zu dem Restaurant gehören ein Salon Privee und die schöne Sommerterrasse mit Blick über den Schlossgarten. Auch die Weinstube im Seitenflügel bietet den klassischen Rahmen für einen gesetzten Abend im kleinen Kreis.