BERLIN
20. Juni 2018

Berlinale Carlo Chatrian soll Kosslick ablösen

Sternestaub: Der Italiener Carlo Chatrian soll neuer Direktor der Berliner Filmfestspiele werden und dem 70-jährigen Dieter Kosslick als Berlinale-Chef folgen.

Er gilt als experimentierfreudig und international bestens vernetzt. Der 46-jährige Italiener Carlo Chatrian soll neuer Direktor der Berliner Filmfestspiele werden.

Chatrian, bislang künstlerischer Leiter des Filmfests von Locarno, wird den 70-jährigen Dieter Kosslick als Berlinale-Chef ablösen, wie die Zeitungen «B.Z.» und «Bild» unter Berufung auf Kreise der zuständigen Dachgesellschaft Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin (KBB) berichteten.

Aus dem Hause von Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) gab es dafür zwar am Mittwoch weiter keine offizielle Bestätigung - aber auch kein Dementi. Am Freitag soll die Berufung der neuen Berlinale-Leitung vom KBB-Aufsichtsrat bekanntgegeben werden. dpa