Beer & Brau
20. Juli 2017

Braufactum Berlin Craft-Bier am Alex

Foto Braufaktum

Neueröffnung BraufactuM Berlin im September: Das Craftbeer BraufactuM präsentiert zusammen mit der BMB-Gruppe ein neues Gastronomie-Konzept am Berliner Alexanderplatz.

In gemütlicher Atmosphäre führt BraufactuM Craft-Bier-Vielfalt aus 16 Zapfhähnen und eine Barbecue-Küche mit deutschem Augenzwinkern zusammen. Mit rund 300 Plätzen im Innen- und Außenbereich wird das "BraufactuM Berlin" den Craft-Bier-Hot-Spot Berlin und seine Ausgehszene bereichern. Verantwortlich für die Gastronomie ist mit der BMB-Gruppe ein renommierter Partner, der bereits verschiedene "Genussstätten" in Berlins Toplagen erfolgreich führt und die Bierbegeisterung mit dem BraufactuM-Team teilt.

Das Biererlebnis wird durch Biertastings, Brauseminare und einen BraufactuM-Store ergänzt. Erlebbar wird so die Idee des leidenschaftlichen BraufactuM-Teams aus Braumeistern und Biersommelieren, die Bierkultur in Deutschland weiterzuentwickeln. Mit dem "BraufactuM Berlin" als Dreh- und Angelpunkt für den ständig wachsenden Freundeskreis aus internationalen Fans, Neugierigen und Experten will BraufactuM zukünftig Craft-Bier einem noch größeren Publikum bekannt machen.

Die BMB-Gruppe bietet eine reichhaltige Palette an unterschiedlichen und doch sehr individuellen Locations, wie beispielsweise Maria & Josef. Jede Gastronomie besitzt ihren ganz besonderen und eigenen Charme: Vom bayerischen Biergarten, über die italienische Trattoria, bis hin zur Skylounge mit atemberaubendem Blick über Berlin, haben wir für jeden Anlass und jeden Geschmack das passende Format. Wir lieben und leben die bunte Vielfalt, die sich in unseren "Genussstätten" wie auch in unseren Mitarbeitern und Gästen widerspiegelt.

Jede Vielfalt hat auch ihren eigenen Ursprung: Vor 17 Jahren lernten sich die drei Gründer der BMB-Gruppe kennen. Barbara Ewald, Mirko Alexander Nikolitsch und Boris Freise hatten eine Gemeinsamkeit: das Studium der Wirtschaftswissenschaften. Hierbei ergänzten sich die gebürtige Bayerin und die zwei Ur-Berliner zu einem verlässlichen Trio. Der Weg in die Selbständigkeit nahm damit seinen Lauf. Die erfolgreiche Eröffnung des Gran Caffès an der Spreepromenade legte den Grundstein für die heutige Unternehmensgruppe mit 350 Mitarbeitern.