Wein
18. Oktober 2018

Bundesweinprämierung der DLG 2018 Beste Kollektionen Wein und Sekt

Bundesweinprämierung der DLG 2018 | Beste Kollektionen Wein und Sekt

Bundesweinprämierung 2018: Die DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) hat die Auszeichnung der Besten Kollektionen für Wein und Sekt bekanntgegeben.

In vier Prüfrunden zur führenden Qualitätsprüfung für deutsche Weinerzeuger testete die DLG mehr als 4.000 Weine und Sekte aus allen deutschen Anbaugebieten. In diesem Jahr vergaben die DLG-Weinexperten insgesamt 62 Gold Extra-, 903 Gold-, 1.553 Silber- und 784 Bronze-Medaillen. Die Verleihung der Bundesehrenpreise für Wein und Sekt mit Bekanntgabe des "Winzer des Jahres", "Sekterzeuger des Jahres" und der "Jungwinzer des Jahres" wird am 25. Oktober in Wiesbaden stattfinden. Alle Testergebnisse werden im Internet veröffentlicht unter: www.dlg-bwp.de/preistraeger

"Die Ergebnisse der DLG-Bundesweinprämierung 2018 belegen eindrucksvoll, dass die deutschen Spitzenwinzer imstande sind, selbst unter den Bedingungen eines schwierigen Jahrgangs wie 2017 mit Frost im Frühjahr und Hagel kurz vor der Ernte hervorragende Weine und Sekte herzustellen. Dank ihrer fachlichen Expertise und mit erheblichem Arbeitseinsatz haben die Winzer Erzeugnisse von insgesamt hoher Qualität hervorgebracht", betont der wissenschaftliche Leiter der Bundesweinprämierung Prof. Dr. Rainer Jung (Hochschule Geisenheim).

Quantitativ behaupteten sich im Rahmen des Wettbewerbs die klassischen Rebsorten Riesling, Weiß- und Grauburgunder im Weißweinbereich und der Spätburgunder bei den Rotweinen. "Salonfähig" und damit in der Bundesweinprämierung wieder stark vertreten sind insbesondere auch die aromatischen Rebsorten. Die "alten" Neuzüchtungen, wie Scheurebe und Huxelrebe, werden verstärkt im Premiumbereich präsentiert und finden neben den internationalen Vergleichssorten, wie etwa dem Sauvignon Blanc, großen Anklang bei den Weinkonsumenten. Zudem konnte eine wachsende Anzahl ausgezeichneter Proben von Weinen aus pilzwiderstandsfähigen Rebsorten verkostet und prämiert werden, die neben dem sensorischen Genusserlebnis auch noch die Vorteile eines reduzierten Pflanzenschutzaufwands im Weinberg aufweisen.

Beim Rotwein gibt es für Liebhaber von deutschem Wein eine sehr gute Auswahl zwischen leichten und frischen Rotweinen des letzten Jahrgangs mit Fruchtbetonung oder den eher international ausgebauten Weinen mit Holznote und angenehmer Reife. Im Weißwein-Segment wissen die deutschen Winzer ihre Stärke und Spitzenstellung bei frischen, spritzigen und fruchtigen Weinen gekonnt einzusetzen. Der Großteil der geprüften Weine zeigte sich finessenreich mit einem intensiven, fruchtbetonten Sortenaroma bei eher filigranen Körpern. Diese leichten und fruchtigen Weine liegen damit voll im Geschmackstrend der Weinliebhaber. Letztlich scheuen auch die deutschen Winzer die "Cuvée" nicht mehr und so konnten phantasievolle und sensorisch äußerst ansprechende Cuvées im Weiß- und Rotweinbereich prämiert werden.

"Goldener DLG-Preis Extra": Die 50 besten Weine und die zwölf besten Sekte

Mit 23 Auszeichnungen stellt die Pfalz in diesem Jahr die meisten Weine und Sekte, die mit dem "Goldenen DLG-Preis Extra" für besonders herausragende Erzeugnisse prämiert wurden. Es folgen Baden mit 22 sowie Württemberg mit neun "Goldenen DLG-Preisen Extra". Die meisten Auszeichnungen für Weine und Sekte erzielten mit 1.078 Prämierungen die Winzer aus der Pfalz, gefolgt von Baden (696), Württemberg (497) sowie Rheinhessen (456).

Beste Kollektionen 2018

Im Rahmen der Bundesweinprämierung werden jedes Jahr die besten Kollektionen in den Kategorien "Weißwein trocken", "Weißwein fruchtig", "Rotwein trocken", "Barrique trocken" und "Edelsüß" ermittelt und ausgezeichnet. Zwei Sonderpreise für die besten Sekt-Kollektionen "brut" und "fruchtig" werden ebenfalls vergeben. Die Preisträger für die "Besten Kollektionen 2018" sind:

Beste Kollektion "Weißwein trocken"
Herrengut St. Martin, St. Martin (Pfalz)

Beste Kollektion "Weißwein fruchtig"
Weingut Bungert-Mauer, Ockenheim (Rheinhessen)

Beste Kollektion "Rotwein trocken"
Rolf Willy GmbH, Privatkellerei-Weinbau, Nordheim (Württemberg)

Beste Kollektion "Barrique trocken"
Weinkonvent Dürrenzimmern eG, Brackenheim (Württemberg)

Beste Kollektion "Edelsüß"
Kaiserstühler Winzerverein Oberrotweil eG, Oberrotweil (Baden)

Beste Kollektion "Sekt brut" (Foto)
Wein- und Sektgut Wilhelmshof, Siebeldingen (Pfalz)

Beste Kollektion "Sekt fruchtig"
Weingut Alfons Ziegler, St. Martin (Pfalz)

Alle Prämierungen unter www.dlg-bwp.de/preistraeger