Lifestyle
27. Dezember 2018

Champagne Gosset zu Silvester Die Genuss-Triologie

Fotos: Champagne Gosset

Fotos: Champagne Gosset

Grande Reserve Brut, Celebris 2007 Extra Brut und Grand Blanc de Meunier: 3 Cuvees aus dem ältesten Weinhaus der Champagne - AŸ 1584.

Wie sagt es Kellermeister Odilon de Varine so schön: "Seit mehr als vier Jahrhunderten prägt Gosset einen Stil, der die Lebenskunst zelebriert." Anlass genug für die GOURMETWELTEN, den Klassiker und die beiden neuen Cuvees des Hauses vorzustellen.

Champagne Gosset zu Silvester | Die Genuss-Triologie

Grande Reserve Brut

Die Signature-Cuvée des Hauses. Der GRANDE RÉSERVE verkörpert den puren Stil von Gosset seit über 30 Jahren mit leichter, rassiger Struktur:

IN DER NASE Ganz zarte Fruchtigkeit und Feinheit, gelbe Früchte wie Pfirsich und Mirabelle

AM GAUMEN Gleichgewicht zwischen Frische, Fruchtigkeit und Säure. Viel Volumen und Schmelz am Gaumen. Weiße Blüten und Zitrusfruchtaromen sorgen für eine angenehme Frische.

SPEISENEMPFEHLUNG Ein vielschichtiger Champagner, der sich unaufgeregt zu feinen Speisen gesellt: Tapas, Geflügel, Austern, Scampi, Comté-Käse, Parmesan und Iberico-Schinken.

Celebris 2007 Extra Brut

Lange Gärung und traditioneller Ausbau auf der Hefe bewahren das natürlich-fruchtige Aroma der Weine und gewährleisten eine optimale Lagerfähigkeit. Die mindestens 10-jährige Kellerreifung erzeugt einen komplexen und strukturierten Wein. Der CELEBRIS ist der perfekte Lagerwein schlechthin:

IN DER NASE Komplexer Duft mit Raucharomen und einem Touch Haselnuss, später auch Minz- und Gewürznoten

AM GAUMEN Intensiv, spannungsvolle Harmonie, Krokantnoten, gefolgt von Briochenoten. Im Abgang charakteristische Bittertöne von Chardonnay gepaart mit pinker Grapefruit.

SPEISENEMPFEHLUNG Perfekt als Aperitif und Solo-Champagner. Aber auch zu Gerichten mit feinen Gewürznoten, Poularde und natürlich Hummer!

Champagne Gosset zu Silvester | Die Genuss-Triologie

Grand Blanc de Meunier

Diese Linie ist extrem limitiert auf nur 2000 Flaschen weltweit. 

AM GAUMEN Sehr frisch und elegant, mit dunklen Würznoten. Sehr langer Abgang mit ungeheurer Lebendigkeit und wunderbar integrierter Säure. Daher ein perfekter Speisenbeleiter auch zu kräftigen Fleischgerichten als Abschluss eines 3-Gänge-Menüs nur mit Champagner.