Lifestyle
21. Januar 2019

Cîroc Vodka siegt in Kitzbühel Snow Polo World Cup 2019

Fotos: Nikolas Rechenberg/Snow Polo World Cup Kitzbühel

Fotos: Nikolas Rechenberg/Snow Polo World Cup Kitzbühel

Mit Maserati, Corum, Champagne Pommery und Optimahl auf dem Bendura Bank Snow Polo World Cup 2019 vor der Kulisse des Wilden Kaiser - Finale Cîroc Vodka vs Engel & Völkers - Oliver Pocher drehte auf der Polo Player’s Night auf.

Spannung lag von Anfang an in der Luft am Finaltag des 17. Bendura Bank Snow Polo World Cup 2019 und ungeduldig warteten hunderte von Zuschauern bei strahlendem Polowetter auf die entscheidenden Matches. Nach der glamourösen Players' Night Gala am Samstagabend ging es um die finalen Platzierungen.

Cîroc Vodka siegt in Kitzbühel | Snow Polo World Cup 2019

Das Team von Cîroc Vodka mit Sebastian Schneberger, Aki van Andel und Valentin Novillo Astrada gewinnt den Bendura Bank Snow Polo World Cup 2019 in Kitzbühel

Sechs Spieler aus vier Nationen standen sich mit Team Engel & Völkers und dem Kitzbühel-Newcomer Cîroc Vodka gegenüber. Cîroc Vodka Teamcaptain Sebastian Schneberger, der hier in den vergangenen Jahren bereits zwei Mal gewinnen konnte, spielte mit seinem Team natürlich auf Sieg. Ebenso das Trio von E.&V. mit Teamcaptain Kutlay Yaprak, Agustin Kronhaus und 7-Goaler Adrian Laplacette, das 2018 im Finale gegen Bendura Bank verloren hatte. Bei einem Endstand von 9-5 konnte Cîroc Vodka bei der finalen Glocke über den Sieg jubeln.

Gesellschaftlicher Höhepunkt war die Polo Player's Night im eleganten Zelt auf der Polo-Wiese in Reith bei Kitzbühel, die mit Unterstützung vom Berliner Hauptstadt-Caterer Optimahl kulinarisch in Szene gesetzt wurde. Oliver Pocher brachte als Stand-up-comedian Stimmung in das Zelt.

Aufgetischt wurden im winterlichen Ambiente unter anderem Schlutzkrapfen mit Steinpilzen, Rinderschulter und Kalbshaxen mit feinem Wirsingkohl, dazu Champagne Pommery und French Mule mit Cîroc Vodka.

Das 65köpfige-Team von Optimahl präsentierte sich mit beeindruckender Logistik: "Ein solcher Event ist immer mit viel logistischem Aufwand verbunden", sagte Mirko Mann, Geschäftsführer von Optimahl Catering.

Drei voll bepackte Lkws bringen für die 3000 Gäste an den drei Tagen im VIP-Zelt unter anderem eine Viertel Tonne Kabeljau, Thunfisch und Lachs und eine halbe Tonne Kalb, Huhn und Wild zum Snow Polo Cup, dazu kommen 1500 Eier und 2000 Berliner Currywürste an den Wilden Kaiser.

Event Organisator Tito Gaudenzi: "Was für ein aufregendes Polo Wochenende. Unser Team hat es vielleicht nicht ins Finale geschafft, aber es war das bisher beste Turnier mit einem Besucherrekord und fantastischen Spielern. Ich kann die nächste Ausgabe gar nicht erwarten und hoffe, dann alle beim 18. Bendura Bank Snow Polo World Cup wiederzusehen. Für unser Team geht es jetzt auf nach St. Moritz!"

Cîroc Vodka siegt in Kitzbühel | Snow Polo World Cup 2019

Niko mittendrin: Hüttenzauber Kitzbühel