Cup der GOURMETWELTEN Cup Österreich Rot startet

Zu dem exklusiven Wettbewerb mit den besten Rotweinen aus Österreich gehören exzellente Verkoster, strenge und transparente Bewertungen. In bewährter Zusammenarbeit haben ÖWM, GOURMETWELTEN-Herausgeber Nikolas Rechenberg und Cup-Organisator Anton Stefanov die Weingüter Österreichs eingeladen, ihre Top-Rotweine anzustellen.

Die 225 Weine werden von einer hochkarätigen Jury verkostet. Die Verkostungen finden derzeit über 3 Tage im Steigenberger am Kanzleramt in Berlin statt. Es wird wie immer blind verkostet und nach dem 100-Punkte-Schema bewertet. Erlaubt sind nur trockene Rotweine aus den Jahrgängen 2014 bis 2018.

Die Juroren des Cups Österreich Rot

Anton Stefanov: Vollblutgastronom, Berliner Repräsentant von Weinkontor Freund, beratender Sommelier (Take Time for Wine), Vice-Echanson bei Châine des Rôtisseurs und Weinjournalist.

Peer F. Holm: Präsident der Sommelier-Union Deutschland, Weinjournalist und Ausbilder in der Deutschen Wein- und Sommelier-Schule.

Gerhard Retter: Bester Sommelier Österreichs (ASI 2015), Profi-Verkoster in vielen Wettbewerben und der Mann im Hintergrund des Cordos, der ehemaligen Cordobar.

Natalie Lumpp: Eine der kompetentesten Sommelières in Deutschland, Expertin für Wine&Food-Paring und erfolgreiche Buchautorin über Wein und Essen.

Mathias Brandweiner: Gebürtiger Österreicher, von den Berliner Meisterköchen als Gastgeber des Jahres 2019 ausgezeichnet, war Sommelier im 1* Restaurant Les Solistes by Pierre Gagnaire, Restaurant Le Faubourg und nun Gastgeber und Sommelier im Pots by Dieter Müller im Ritz Carlton Berlin.

Hendrik Canis: Gastgeber im Alten Zollhaus by Rutz, früher Restaurant VAU und Weinbar Rutz und zuletzt im Hotel Elephant in Weimar als Maître d’Hotel und Sommelier.

Nikolas Rechenberg: Herausgeber GOURMETWELTEN, zuvor Wein-Autor in der WELT am SONNTAG, Gault Millau Magazin und FALSTAFF.

Im Laufe der kommenden Wochen werden wir die Ergebnisse des 1. Cups Österreich Rot auf den GOURMETWELTEN präsentieren.

Mehr: Hier geht es zum Rieden-Cup Weiß 2019 der GOURMETWELTEN