Berlin
04. Januar 2011

Curry 36 in Berlin wird modernisiert

Kult-Imbisss Curry 36 am Mehringdamm 36 wird umgebaut

Pünktlich zum 30jährigen Jubiläum schließt Berlins "Kult-Curry" für sechs Tage. Umfangreiche Sanierungen der Küche und des gesamten Verkaufsbereichs sollen Produkt-Qualität, Kundenzufriedenheit und Arbeitsbedingungen steigen.

Am Sonntag, den 9. Januar 2011 schließt Curry 36 um 18 Uhr, Wiedereröffnung ist am Freitag, den 14. Januar um 9 Uhr.

Grund für die umfangreichen Sanierungsarbeiten: mit der neuesten Generation an Grills, Frittier Stationen und weiteren Küchengeräten, die maßgeschneidert für Curry 36 hergestellt wurden, werden Qualitätsstandards für die Zukunft gesetzt.

Niko meint: Warum das auf einem Gourmetportal steht? Weil Curry 36 neben Krasselts, Konnopke und Bier's zu den Top-Imbissen der Metropole zählt. Und wirklich Kult ist - nach Mitternacht stehen hier oft Sterneköche, die sich noch schnell ihre Wurst reinziehen. Silvester war die Schlange vor dem Stand tagsüber ca 40 Meter lang!