LIFESTYLE
10. April 2014

Die Rache des Champagners

Hawesko feiert sein 50. Jubiläum im Hamburger Hafen mit Champagne Pommery - der Livestream für den heutigen Abend

update: Rache ist süß - plus Video

In einer spektakulären Inszenierung rücken die Hanseaten die Ehre des Champagners am 10. April 2014 wieder ins rechte Licht. Mit einer über 17 Meter hohen Pommery Champagnerflasche wird, als Revanche für die Jahrhunderte währende Verschwendung von Champagner, eine traditionelle Schiffstaufe umgekehrt und eine Luxus Holzyacht an einer Flasche zerschellen.

 

Zusammen mit prominenten Champagnerfreunden wie Mariella Ahrens, Monica Ivancan, Günther Jauch, Lara-Joy Körner und Friedrich Liechtenstein wird der alte Hamburger Fischereihafen zum Austragungsort der Rache des Champagners und der Abend zum Auftakt der Feierlichkeiten zum Firmenjubiläum in diesem Jahr.

150 geladene Gäste und zahlreiche Zuschauer werden am 10. April unterhalb der „Au Quai Bar“ erwartet, wenn der Champagner in einer überlebensgroßen Inszenierung gerächt wird. Das 50. Jubiläum des hanseatischen Traditionsunternehmens wird im Hamburger Hafen gefeiert – an einem Ort, an dem die Weine und Champagner aus aller Welt ankommen.

Alexander Margaritoff, der Sohn des Unternehmensgründers Peter Margaritoff erklärt, warum es besser ist, Champagner zu genießen, als ihn bei Schiffstaufen zu verschwenden: „Champagner ist eines der großartigsten Getränke überhaupt. Eines, das pure Lebensfreude, Genuss und Savoir Vivre verkörpert. Genau dafür steht das Hanseatische Wein & Sekt Kontor. Wir setzen darauf, unsere Kunden mit hochwertigen Produkten wie Champagner zu beliefern und sie damit glücklicher zu machen.“

Der 1964 von Peter Margaritoff in einer Garage gegründete Weinhandel hat sich im Laufe der folgenden 50 Jahre zum führenden Weinversandhändler in Deutschland entwickelt. Damit sind die Hanseaten Teil der deutschen Weinkultur. Seit 1964 hat das Hanseatische Wein & Sekt Kontor 12 Millionen Flaschen Champagner auf die deutschen Tische gebracht.

Nach dieser langjährigen Erfolgsgeschichte ist es für das Traditionsunternehmen nun an der Zeit Rache zu nehmen. Und dafür hat das Hanseatische Wein & Sekt Kontor mit Pommery, einer der Grandes Marques in der Champagne, den perfekten Partner gefunden. Beide Unternehmen sind seit Jahrzehnten Partner im Vertrieb von Champagner in Deutschland.

Die Rache des Champagners

Die Rache des Champagners hat es in sich. So wie heute keine Schiffstaufe mehr dem Zufall überlassen wird, hat auch das Hanseatische Wein & Sekt Kontor den 10. April bis ins Detail geplant. Die Veranstaltung wird moderiert von der Journalistin und Nachrichtensprecherin Judith Rakers. Als Höhepunkt der Aktion wird gegen 20.30 Uhr eine Luxus Holzyacht in das Hafenbecken geschleppt, von einem Kran hochgezogen und nach einem spannenden Countdown an einer gigantischen Champagnerflasche zerschellen. So stößt das gesamte Hanseatische Wein & Sekt Kontor mit einem Schiff auf sein Jubiläum an. Der Rest wird mit einem Feuerwerk in die Champagner- und Hamburger Hafengeschichte eingehen.

Zum Livestream

Eckdaten Inszenierung

Größe Flasche: ca. 17 Meter hoch, 4,3 Meter breit

Boot: Luxus Holzyacht, 7 Meter lang, ca. 1.800 kg