DRINK-PINK-AKTION vom Weinladen Schmidt Altes Zollhaus und SCHMIDT Z&KO

Think Pink - Drink Pink - and help!

Sich selber etwas Gutes tun ist eine feine Sache. Sich selbst und anderen etwas Gutes anzutun ist noch besser! Seit 2010 unterstützen wir vom Weinladen Schmidt die wichtige Arbeit der Berliner Krebsgesellschaft e.V., die Patienten und deren Angehörigen Hilfe und Halt in einer schwierigen Lebenssituation bietet.

In den Monaten Juni & Juli unterstützen Sie durch jede gekaufte Flasche der DRINK-PINK-Weine mit 50 Cent die Arbeit dieser verdienstvollen, sich ausschließlich durch Spenden und Nachlässe finanzierenden, gemeinnützigen Gesellschaft. Dankbar sind wir auch für das Engagement der regionalen Gastronomie, die sich seit 2016 an der Aktion beteiligt.

Wo Sie „Hilfe durch Genuss“ erleben können, erfahren Sie auf www.weinladen.com

Natürlich gibt es auch in diesem Jahr mit der Party im Alten Zollhaus (16. Juni) und dem Saisonschluss im Schmidt Z&KO. (18. August) wieder zünftige DRINK-PINK-Veranstaltungen:

DRINK PINK-PARTY IM ALTEN ZOLLHAUS AM 16. JUNI 2019 (12-18 UHR)

Der Klassiker schlechthin in unserer DRINK-PINK-Saison! Gastgeber Herbert Beltle und der Weinladen Schmidt laden ins Alte Zollhaus. Fünf Spitzenköche (Aigner, Altes Zollhaus, Rotisserie Weingrün, RUTZ, Schmidt Z&KO.) & perfekte Sommerweine sorgen für höchste kulinarische Unterhaltung mit wohltätigem Beigeschmack. 85 Euro inkl. Essen & Getränke sowie 10 Euro Spende an die Berliner Krebsgesellschaft Nur noch wenige Plätze! Anmeldungen bitte an info@aigner-gendarmenmarkt.de

ABSCHLUSSPARTY AM 18. AUGUST 2019 IM SCHMIDT Z&KO. (12-18 UHR)

Auf dieser Party in Berlins „vinophiler Genusswerkstatt“ wird das Ende der Rosé-Saison eingeläutet und gefeiert. Wie immer laden die TV-Köche Mario Kotaska und Ralf Zacherl vier (noch geheime!) Gastköche und lassen auf den denkmalgeschützten Goerz-Höfen nochmal den „PINK“ abgehen. Anmeldungen bitte an info@schmidt-z-ko.de oder telefonisch unter +49 30 200039570. Von den 99 Euro Eintrittsgeld (inkl. Essen & Getränke) gehen 10 Euro direkt als Spende an die Berliner Krebsgesellschaft e.V.