21. Juli 2011

Drink Pink im Restaurant Altes Zollhaus in Berlin

Drink-Pink-Party am 21. August 2011: Genießen & Gutes tun mit 5 Köchen und 5 Winzern

Hausherr Herbert Beltle und der Weinladen Schmidt haben sich für diesen Tag hochrangige Unterstützung ins Zollhaus geholt. Neben Günter Beyer vom Alten Zollhaus, sorgen Andreas Klitsch (Aigner), Ludger Bäuerle (Weingrün), Thomas Kurt (E.T.A. Hoffmann) und Marco Müller (Weinbar Rutz) für kulinarische Erlebnisse.

Fünf Köche - fünf Weingüter aus fünf Weinregionen! Freuen Sie auf das Weingut Horcher aus der Pfalz, das Weingut Kühling-Gillot aus Rheinhessen, das Weingut Max Müller I aus Franken und unsere Gäste aus Österreich, die Weingüter Markus Huber (Traisental) und Fred Loimer (Kamptal).

Zur Drink-Pink-Party gehört aber auch noch etwas anderes. An diesem Tag sollen Menschen profitieren, die die Welt nicht in rosaroten Farben sehen können. Mit einem Teil des Eintrittsgeldes unterstützen Sie die Forschungsarbeit und Patientenbetreuung der Berliner Krebsgesellschaft. Gemeinsam helfen, gemeinsam genießen!

Übrigens: Auch diejenigen, die keine Roséweine mögen, sollten die Drink-Pink-Party nicht verpassen, es treten auch weiße und rote Geschwister auf.

Drink-Pink-Party am 21. August 2011 von 12-18.00 Uhr im Alten Zollhaus, Carl-Herz-Ufer 30, 10961 Berlin

Kosten pro Person: 69 Euro inklusive Speisen und Getränke; 10 Euro davon gehen als Spende an die Berliner Krebsgesellschaft e.V.

Die Anmeldung erfolgt über info(at)aigner-gendarmenmarkt.de - eine verbindliche Reservierung erfolgt nach Eingang des Betrags auf folgendem Konto: Neue Gastronomie Altes Zollhaus, Berliner Sparkasse, BLZ 100 500 00, KtNr.: 60000 45 792 unter dem Stichwort Think PINK and Help!