Berlin
14. Februar 2014

Goldener Ehrenbär für Ken Loach

Foto: Richard Hübner ©Berlinale

Verleihung des Goldenen Ehrenbären an Ken Loach

Unter Standing Ovations haben die 64. Internationalen Filmfestspiele Berlin dem britischen Regisseur Ken Loach den Goldenen Ehrenbären für sein Lebenswerk verliehen.

Die Verleihung des Goldenen Ehrenbären fand gestern Abend um 22 Uhr im Berlinale Palast statt. Die Laudatio hielt der tschechische Regisseur Jirí Menzel.

Nach der Preisverleihung wurde Ken Loachs Raining Stones (1993) gezeigt. Der Spielfilm, angesiedelt in der Umgebung von Manchester, erzählt von einem höchst vitalen Überlebenskünstler, der als arbeitsloser Vater um Würde kämpft und nichts unversucht lässt, um für seine Tochter ein Erstkommunionskleid zu kaufen.

______________________________________________________________

Das Berlinale-Special der Gourmetwelten wird präsentiert von Pommery - dem offiziellen Champagner der Filmfestspiele 2014

   _______________________________________________________________