BERLIN
04. Februar 2015

Hauptstadt-Tourismus II Neue Hotels in Berlin

Fotos: Titanic Deluxe Berlin

Häuser für Tagungsgeschäft und spezielle Restaurants

Im Jahr 2015 eröffnen acht neue Hotels in Berlin. Allein in Mitte und in der City West entstehen fünf Hotels mit über 1.300 neuen Zimmern. Damit besitzt Berlin weiterhin die modernste Hotellandschaft Europas. Die neuen Häuser setzen vermehrt auf attraktive Fitnessangebote und Spas mit Hamam und edle Restaurants und Bars. Auch das Angebot an Tagungs- und Konferenzbereichen steigt weiterhin. Vom Luxussegment bis in den Low-Budget-Bereich stehen Berlin-Besuchern aktuell rund 135.000 Betten in 794 Häusern zur Wahl.

Hotelprojekte in Mitte

Luxus in allen Belangen: 208 neue Fünf-Sterne-Zimmer und Suiten entstehen mit der Eröffnung des Titanic Deluxe Berlin (Fotos) am Gendarmenmarkt im März 2015. Zudem bietet das Hotel den Beef Grill Club by Hasir, das Titanic Wellness & Spa mit Hamam und Fitnessstudio und einen modernen Konferenzbereich. 

Die Amano-Gruppe eröffnet im Sommer 2015 ihr bisher größtes und drittes Haus, das Amano Grand Central, direkt gegenüber des Berliner Hauptbahnhofs. 250 Zimmer und modern ausgestattete Konferenzräume sind vorgesehen. Highlights sind das Fitnessstudio mit Blick auf das Regierungsviertel und die Dachterrasse mit SkyBar.

Im Oktober 2015 öffnet das Tagungshotel Titanic Business Berlin an der Chausseestraße in Mitte seine Pforten. Es verfügt neben 389 modernen Zimmern und Suiten über ein À-la-carte- Restaurant und einen Health Club mit Swimmingpool. Zudem gibt es einen Ballsaal und 15 Konferenzräume mit modernster Tagungstechnik. 

Das Grimm's Potsdamer Platz wird im Mai 2015 eröffnet. Es soll über 110 Zimmer verfügen, die Details aus bekannten Märchen aufgreifen, etwa eine Rosentapete für Dornröschens Schlaf. Geplant sind außerdem ein Restaurant mit dem märchenhaften Namen "Tischlein deck dich".

Neues in der City West

In der City West wird das spanische Hotel Riu Plaza Berlin im Laufe des Jahres 2015 seine Gäste empfangen. Nur 250 Meter vom berühmten KaDeWe gelegen, stehen nach der Eröffnung neben 357 Zimmern sechs Konferenzräume für Events, Meetings und Kongresse zur Verfügung. 

Auch die Sheraton-Kette setzt erstmals auf Berlin. Unweit des Kurfürstendamms wird das bisher als Esplanade bekannte Berliner Hotel jetzt unter dem Namen Sheraton Berlin Grand Hotel Esplanade geführt.

Hotelzimmer sind über visitBerlin.de oder unter 030 - 25 00 25 buchbar.