RESTAURANTS
04. Dezember 2016

Hotel Vier Jahreszeiten Hamburg NIKKEI NINE eröffnet

Hotel Vier Jahreszeiten Hamburg | NIKKEI NINE eröffnet, Foto © Guido Leifhelm

Das Hotel Vier Jahreszeiten Hamburg eröffnete letzte Woche mit rund 380 geladenen Gästen aus der Hamburger Gesellschaft das NIKKEI NINE, sein neues Designrestaurant mit innovativem Küchenkonzept.

Nachdem in den letzten Tagen vor der Eröffnung das Hotelteam in dem in Gold, Amber, Cognac, Dunkelbraun und Akzentfarbe Violett gehaltenen und im Haus selbst designten Restaurant die außergewöhnlichen Kreationen testen durfte, war letzten Montag nun endlich Premiere. Hausherr und Gastgeber Ingo C. Peters begrüßte die zahlreichen Gäste und bedankte sich zunächst bei seinem Team und den vielen helfenden Händen und Handwerkern, die noch bis zur letzten Minuten an der Fertigstellung gearbeitet hatten. Besonderer Dank ging an seine Frau, Christiane Peters, die, wie schon bei der Renovierung des restlichen Hauses, stilsicher für die Gesamtkonzeption verantwortlich zeichnete.

Hotel Vier Jahreszeiten Hamburg | NIKKEI NINE eröffnet, Foto © Guido Leifhelm

"Als wir vor 18 Jahren genau am gleichen Ort das DOC CHENG's eröffneten waren wir mit dem euro-asiatischen Konzept absoluter Trendsetter. Wir freuen uns, Ihnen nun wieder ein neues, ungewöhnliches, zeitgemäßes Restaurant präsentieren zu können, welches die derzeitigen kulinarischen Trends und Strömungen aufgreift und diese auf ganz eigene Weise interpretiert. Ich freue mich sehr, Ihnen unseren asiatischen Küchenchef Ben Dayag aus den USA und Sushi- Meister Yuki Hamasaki aus Osaka vorstellen zu können, die gemeinsam für die herausragende NIKKEI Küche verantwortlich sind. Beide werden unterstützt von einem internationalen Team im Service unter der Leitung von Matthias Förster und Tobias Becher, unsere "Double-Loaded" Bar wird von unserem Barchef Enrico Wilhelm gemanagt, der unter anderem auch dafür gesorgt hat, dass wir das einzige Restaurant in Deutschland sind, welches alte Raritäten-Whiskeys aus Japan anbietet", so Peters.

Die 380 Gäste genossen Kostproben aus der Speisekarte, die als Flying-Buffet serviert wurden; zu später Stunde heizte DJ Wolf mit seinem Special Guest Mousse T und Live Act Emma Lanfoird mächtig ein. NIKKEI NINE bestand die Feuerprobe spielend und öffnet nun von Montags bis einschließlich Sonntags täglich ab 18 Uhr seine Türen. Keine Frage: Der neue Hotspot an der Alster heißt NIKKEI NINE.

Hotel Vier Jahreszeiten Hamburg | NIKKEI NINE eröffnet

Zur Küche: NIKKEI Cuisine bezeichnet die Kontinente übergreifende Verbindung der japanischen Küche mit peruanischen Elementen, die von japanischen Einwanderern kreiert wurde. Mit überraschenden Kombinationen und intensiven Aromen kultiviert diese "Nikkei Cuisine" einen Stil, der den japanischen Feinsinn für klassisch-elegante Gerichte durch Elemente aus Peru und Brasilien ergänzt und erweitert. Prunkstück in der offenen Show-Küche ist der Robata Grill, ein traditioneller japanischer Holzkohlegrill, der für den unverwechselbaren Geschmack der asiatisch-betonten Gerichte sorgt.

Zum Konzept: Bei der Namensfindung wurde als Schwerpunkt die Stilrichtung der NIKKEI Cuisine berücksichtigt und durch die im japanischen Raum als glückliche Zahl geltende Neun ergänzt: Im Land der aufgehenden Sonne ist die Zahl 9 mehrfach positiv belegt. Die Hausnummer 9 des Vorgänger-Restaurants Doc Cheng's schlägt außerdem einen Bogen zum traditionsgeprägten Standort des Hotel Vier Jahreszeiten am Neuen Jungfernstieg. www.fairmont-hvj.de