08. Oktober 2014

Initiative Deutsche Manufakturen Da Vinci Künstlerpinsel

Fotos: Initiative Deutsche Manufakturen

Teil 4 der "Handmade in Germany"-Serie: Künstlerpinselfabrik da Vinci

Produkte aus deutschen Manufakturen sind hoch angesehen und im Markt erfolgreich - die "Renaissance der Manufakturen" läuft auf vollen Touren.

Künstlerpinselfabrik da Vinci

Historie

Die da Vinci Künstlerpinselfabrik blickt auf eine lange Tradition der Herstellung handgefertigter, exklusiver Pinsel zurück. Die wegweisende Entscheidung der Gründerfamilie Defet den Namen des Universalgenies Leonardo da Vinci für die eigenen Kunstpinsel im Jahr 1952 patentieren zu lassen, war der Grundstein für den internationalen Erfolg. In den darauffolgenden Jahrzehnten wurden die Fertigungsstätten der weltweit wachsenden Nachfrage angepasst und um ein modernes Atelierhaus erweitert. Heute stellen die rund 130 Mitarbeiter am Standort Nürnberg noch nahezu alle Produkte ausschließlich in Handarbeit her.

Philosophie

Hochwertiges Material, traditionelles Handwerk und modernste, auf maschinellen Alternativen aufgebaute Herstellungsverfahren gehen bei da Vinci seit Jahrzehnten Hand in Hand, sodass für die gesamte Angebotspalette optimale Qualitätsstandards gewährleistet s ind. In der in 3. Familiengeneration geführten Pinselmanufaktur kommt der Ausbildung der Pinselmacher eine herausragende Stellung zu. So hat jeder der Spezialisten eine dreijährige Lehrzeit absolviert, ehe er oder sie einer bestimmten Produktgruppe zugeordnet wird.

Produkte

Einst bildete der Künstlerpinsel den Grundstock des Fabrikationsprogrammes. Heute ist die Pinselmanufaktur der Ansprechpartner für Kunden in aller Welt, die Qualitätswerkzeuge für die vielfältigsten Anwendungsbereiche suchen. Zu den Geschäftsfeldern zählen Künstler - , Kosmetik - , Dental - und Nailpinsel. Basis für alle diese Produkte ist die sorgfältige Auswahl der Rohmaterialien, die größtenteils in eigener Zurichtung oder Nachbehandlung für die jeweiligen Pinselarten aufbereitet werden. Auch heute noch werden kostbarste Materialen wie das Schweif haar des Kolinsky Feuermarders oder des Iltisses verarbeitet. Jährlich verlassen über 6 Millionen Pinsel die Künstlerpinselfabrik da Vinci, darunter auch viele Einzelstücke, die auch auf speziellen Wünschen von Künstlern und Kunsthandwerkern basieren.

Der Tobolsky - Kolinsky - Aquarellpinsel und der Borst - Schlusskünstlerpinsel wurden mit dem Prädikat MAESTRO ausgezeichnet und stehen für anerkannte Top - Qualität in Deutschland und auf internationalen Märkten.

www.davinci-defet.com

Zu Teil 3 - Burmester Audiosysteme