NEWS
20. Dezember 2017

JRE-Genuss-Akademie Einschulung der zweiten Klasse

Der zweite Jahrgang in der JRE-Genuss-Akademie wurde in Bad Überkingen eingeschult.

24 begabte und engagierte Nachwuchskräfte aus den Reihen der Jeunes Restaurateurs (JRE) haben sich in diesem Jahr entschieden, ihre Ausbildung zum Genuss-Handwerker dort zu beginnen. Das innovative Ausbildungskonzept, das die JRE in Kooperation mit der DEHOGA umsetzen, startete im letzten Jahr. Mit der JRE-Genussakademie, hat die Vereinigung erfolgreich eine zeitgemäße und praxisorientierte Weiterbildung auf höchstem Niveau für ihre besten Auszubildenden etabliert: Ergänzend zum Berufsschulunterricht erhalten die Nachwuchstalente 60 zusätzliche Unterrichtseinheiten. Durch diese umfassende Weiterbildung bieten die JRE ihren Auszubildenden die ideale Vorbereitung für eine Karriere in der Spitzengastronomie.

JRE-Genuss-Akademie | Einschulung der zweiten Klasse

Am ersten Schultag begrüßten Thomas Schwenck (Leiter der DEHOGA Akademie), Schulleiter Oberstudiendirektor Dieter Manz und Michael Oettinger, JRE Patron der Akademie, den neuen Jahrgang. JRE-Mitglied Bernd Werner überreichte im Namen der Tables d'Honneurs (JRE-Mitglieder zwischen 50 und 55 Jahren) den Auszubildenden ihr offizielles Starterpaket mit Kochjacke, Schultasche und Zwilling-Messerset. Die Bedeutung des Tages wurde beim anschließenden Get together hervorgehoben: Zur Aufnahme der Auszubildenden in die Gemeinschaft der Jeunes Restaurateurs servierten die fünf JRE-Spitzenköche Franz Berlin, Benjamin März, Bernd Werner, Markus Philippi und Michael Oettinger ein Fünf Gänge Flying Menü und sorgten so für den kulinarischen Höhepunkt der Feier. Die Nachwuchsköche nutzten die Gelegenheit, um untereinander ins Gespräch zu kommen und erste Kontakte mit den anderen Azubis zu knüpfen.

Über den Erfolg des Ausbildungskonzepts freut sich JRE-Präsident Alexander Dressel: "Wir haben viele Auszubildende in unseren Reihen, die sich auf der Akademie weiterbilden und verbessern wollen. Das macht uns Chefs richtig Freude und gibt uns große Zuversicht für die Zukunft. Mit diesem phantastischen Nachwuchs wird die Qualtiät in der Spitzengastronomie weiter wachsen".

Unterstützt wurde die erfolgreiche Einschulung auch von Partnern der Jeunes Restaurateurs: Zwilling und Rosenthal engagieren sich zudem bei der Ausstattung der Gastro-Lernwelt in der Akademie sowie bei der inhaltlichen Ausgestaltung der Zusatzausbildung.