Restaurants
28. November 2018

Küchenchef Evgeny Vikentev in Berlin Restaurant CELL eröffnet

Küchenchef Evgeny Vikentev in Berlin | Restaurant CELL eröffnet

Der russische Küchenchef Evgeny Vikentev, Inhaber des Restaurants Hamlet & Jacks in St. Petersburg, startet mit dem CELL sein erstes internationales Restaurant in Berlin - Chefsommelier ist Pascal Kunert.

Das neue Highlight im Berliner Westen in der Uhlandstraße direkt am Kurfürstendamm hat eröffnet. "Ich hatte das Glück, viel um die Welt zu reisen. Aber es gibt vor allem etwas in der Berliner Szene, dass mich wirklich anzieht. Kunst ist für mich eine der stärksten Inspirationen und ich bin unglaublich aufgeregt, ein Restaurant in einer solch pulsierenden und Kunst liebenden Stadt zu eröffnen“, freut sich Evgeny Vikentev.

Berlin hat schon immer ein ideales Umfeld geschaffen, um den Status quo der Zeit zu hinterfragen, sei es sozialer, wirtschaftlicher oder künstlerischer Natur. Daran angelehnt kreiert Evgeny Menüs und Kompositionen, mit dem Anspruch über geographische und künstlerische Grenzen hinauszugehen.

Bei jedem Gericht stehen lokale Zutaten, deren Beschaffenheit und die Maximierung des Geschmacks im Mittelpunkt. Kochen versteht sich hier im Zeichen der Kunst und der Philosophie des Essens. Das Ergebnis sind Gerichte, die eine sinnvolle und sinnliche Botschaft vermitteln.

Dieses Konzept spiegelt sich im Interieur wider: Das Design des CELLS fängt den umfassenden Geist der Bauhaus-Bewegung auf und steht für Funktionalität und Ästhetik zugleich.

Offene und geometrische Schmiedeelemente umgeben jeden einzelnen Tischbereich des Restaurants. So entsteht die Illusion einzelner, separierter Zellen, aus welchen man einen direkten Blick auf die Küche und die Köche bei der Arbeit hat. Daher auch der Name des Restaurants – CELL.

Das Restaurant bietet die Auswahl von zwei Menüs mit jeweils 9 Gängen an: Time Steps - ein absolut saisonales Menü und Roots Religion - ein pflanzenbasiertes, vegetarisches Menü.

Die Weinkarte wurde vom Chefsommelier Pascal Kunert entworfen und bietet eine Auswahl an Weinen aus biologischen und biodynamischen Weinbergen. Alkoholfreie Getränke werden ebenfalls zu den Menüs angeboten, dazu gehören Kombuchas, Wasserkefirs und Bio-Säfte.

Evgeny Vikentev gilt als Aufsteiger in der modernen russischen Gastronomie. Im Alter von 26 Jahren arbeitete er bereits in renommierten St. Petersburger Restaurants wie dem Il Palazzo, La Marée, Grato, EM und Volna. Auch international hat er bereits kulinarische Eindrücke gesammelt, im Restaurant 41°C in Barcelona an der Seite von Albert Adria und in Italien im Il Vescovado mit Giuseppe Richebuono.

CELL, Uhlandstraße 172, 10719 Berlin, 030 86332466. Das Restaurant bietet Platz für bis zu 55 Gäste. www.cell.restaurant