BERLIN
04. Mai 2016

Mario Grünenfelder back in Berlin Boris Buono im Bijou

Mario Grünenfelder (ehemals Amano) und Boris Buono (ehemals Noma) starten Zusammenarbeit im Bar & Restaurant Bijou im Hotel Monbijou.

Der dänisch-italienische Chefkoch Boris Buono und sein kulinarisches Team laden ins neue "Studio" BIJOU Bar und Restaurant ins Boutique-Hotel monbijou in Berlin Mitte.

Mario Grünenfelder (links, ehemals Amano) und Boris Buono (ehemals Noma) starten Zusammenarbeit im Bar & Restaurant Bijou im Hotel Monbijou in Berlin. Foto: Stjepan Sedlar

Boris Buono hat neben dem Ibiza Food Studio und dem Krogs Fiskerestaurant im Noma in Kopenhagen gekocht und wird mit neuem Konzept mit Mario Grünenfelder (Bar Tausend, Ocaña Barcelona, Amano Bar) zusammenarbeiten.

Mario Grünenfelder (ehemals Amano) und Boris Buono (ehemals Noma) starten Zusammenarbeit im Bar & Restaurant Bijou im Hotel Monbijou.

Was heißt das im Einzelnen?

Ehrliches und leckeres Essen aus aller Welt, Boris nennt es social fine dining:

Holländische Wad Austern aus dem Wattenmeer, sehr geil mit Jacquesson Extra Brut 739.

Die Fischsuppe war sehr aufwändig zubereitet und sehr intensiv - und schmeckte ausgezeichnet. Das Tenderloin Beef war exzellent und im Zusammenspiel mit den sauer-marinierten Pilzen ein fantastischer Gang.

Boris Buono im Bijou

 

Die Weinbegleitung knallte leider Aromen gegen Aromen, es herrschte Krieg mit den Speisen. Dafür sind die Drinks an der Bar natürlich nur Eines - außerordentlich perfekt und gut!

 

Und das Ambiente?

Junge, glückliche Mitte-Hipster - glücklich auch, da Atletico die Bayern aus der CL schmiss. Aber wer mag schon Pep?

 

Mario Grünenfelder back in Berlin im Bijou