Lifestyle
07. September 2016

Moët & Chandon Neuer Küchenchef Marco Fadiga

Moët & Chandon | Neuer Küchenchef Marco Fadiga, Foto © Moët & Chandon

Moët & Chandon gibt offiziell seinen neuen Küchenchef Marco Fadiga bekannt. Fadiga gewann den internationalen Wettbewerb, den das Champagnerhaus für die Suche nach einem neuen Küchenchef ausgeschrieben hatte.

Neben der Funktion als neuer Küchenchef, wird Fadiga außerdem weltweiter Markenbotschafter für Moët & Chandons Gastfreundschaft und Savoir-Faire sein. Der italienische Koch Marco Fadigo hat in über 20 Jahren in vielen Ein- und Zwei-Sterne-Michelin-Restaurants gearbeitet, darunter Michel Rostand und Ledoyen in Paris sowie La Torre de Galuzzi in Bologna. Zudem war er von 2003 bis 2014 Besitzer des Restaurants Marco Fadigo Bistrot in Bologna und bis vor kurzem Besitzer des Restaurants Noir, ebenfalls in Bologna.

Moët & Chandon | Neuer Küchenchef Marco Fadiga, Foto © Moët & Chandon

Marco Fadiga setzte sich in dem internationalen Wettbewerb gegen hochtalentierte Küchenchefs durch. "Fadigo gewann aufgrund seiner kulinarischen Expertise und seines tiefen Verständnisses für Moët & Chandon Champagner", sagt Benoît Gouez, Kellermeister von Moët & Chandon.

In seiner neuen Rolle als Moët & Chandons Küchenchef wird Marco Fadiga viele spanende Aufgaben übernehmen: er wird kulinarische Kreationen passend zu Moët & Chandon Champagnern kreieren; an legendären Orten, wie Trianon auf der Avenue de Champagne oder dem Château de Saran, kochen; mit dem Moët & Chandon Winemaker-Team zusammenarbeiten und unter den ersten sein, die jeden neuen Vintage Champagner probieren dürfen; die Welt als Markenbotschafter bereisen und neue Menschen kennenlernen, die dieselbe Leidenschaft für Champagner und Gastronomie teilen wie er.