Genussgipfel Österreich
01. Dezember 2013

Neue Weinakademiker

Foto: Weinakademie Österreich /Martin Kämper

Neun Weinakademiker aus sechs Ländern graduierten auf Schloss Vollrads

Im Rahmen der traditionellen Graduierungsfeier wurde dem elften Absolventenjahrgang des Diploma in Wines and Spirits an der Hochschule Geisenheim der Titel Weinakademiker verliehen. Schloss Vollrads gab den feierlichen Rahmen für die Graduierung einer sehr internationalen Absolventenschar.

Das Diploma in Wines and Spirits, die weltweit renommierteste Ausbildung im Weinhandel, wird seit 2001 von der Weinakademie Österreich - einer 50% Tochtergesellschaft der Österreich Wein Marketing - an der Hochschule Geisenheim in Kooperation mit dem britischen Wine & Spirit Education Trust (WSET) durchgeführt. Diese Ausbildung ist auch die empfohlene Vorstufe zur elitären Master of Wine Qualifikation.

Mit dem neuen Absolventenjahrgang erhöht sich die Zahl der Weinakademiker auf über 600, sie stammen aus 25 verschiedenen Ländern und nehmen oft Schlüsselpositionen in der internationalen Weinwirtschaft ein. Diese internationale Absolventenvereinigung - der Club der Weinakademiker - ist ein pulsierendes Weinnetzwerk und eine Weiterbildungsplattform zugleich. In Deutschland stehen mit der Topwinzerin Sabine Mosbacher Düringer und der Wein PR Spezialistin Susanne Platzer zwei Frauen an der Spitze der Alumni-Vereinigung, die hier über 150 Mitglieder zählt.

Einige Absolventen zeigten wieder herausragende Leistungen, die mit Stipendien und Preisen belohnt wurden:

Der Schloss Vollrads Preis ist eine spezielle Anerkennung von Schloss Vollrads und ging an Peter Jakob.

Der Vinissima Preis beinhaltet die Mitgliedschaft für ein Jahr bei Vinissima und die Einladung zu allen Vinissima Veranstaltungen und ging an Ulrike Willert.

Das DWI Stipendium beinhaltet einen Weiterbildungsscheck über EUR 1.000,- und ging an Remigius Szlachetka.

Der Esterházy Wine Business Award beinhaltet eine Reise ins Burgenland und ein Genussprogramm in den Esterházy’schen Wein-, Kultur- und Gourmetbetrieben und ging an Remigius Szlachetka.

Der VDP Preis beinhaltet die Einladung inkl. Rahmenprogramm zur exklusiven VDP Große Gewächse Vorpremiere in Wiesbaden und ging an Peter Jakob.

Das ÖWM Stipendium beinhaltet eine spezielle Weinstudienreise nach Österreich und ging an Tobias Merkle.

Das Champagne Scholarship ist eine exklusive Weinstudienreise in die Champagne und ging an Ronny Weber.

Der Weinakademie Top Student Award beinhaltet die Teilnahme an allen Weinakademie-Veranstaltungen für Weinakademiker 2013 in Deutschland, Italien und Österreich und ging an Tobias Merkle.