Wein
23. Juni 2012

Nicolas Joly zeigt biodynamischen Wein in Berlin

Nicolas Joly präsentierte biodynamischen Weinbau in der Französischen Botschaft

Am 21. Juni 2012 lud Botschafter Maurice Gourdault-Montagne Sommeliers, Journalisten und Gastronomen zur Verkostung biodynamischer Weine in die Französische Botschaft am Pariser Platz in Berlin.

Der Winzer und Experte für biodynamischen Weinbau, Nicolas Joly, sprach über seine Vision der Biodynamie und über die Herausforderungen, Wein anzubauen, ohne das Terroir zu schädigen - viele französische Winzer pflegen inzwischen die Besonderheiten ihrer terroirs durch das Verfahren der Biodynamie.

Dabei geht es darum, die Qualität der unterschiedlichen Böden, unter anderem durch die gezielte Verwendung von Kompost und Kräutertee zu bewahren. Die Weinstöcke werden so auf natürlichem Wege in die Lage versetzt, Licht und Wärme besser aufzunehmen, wodurch die Qualität der Trauben stetig verbessert wird.

Seit Anfang der 80er Jahre betreibt Nicolas Joly selbst biodynamischen Weinbau auf seinem wunderschönen Gut Clos de la Coulée de Serrant an der Loire. Unter Weinkennern gilt er als einer der Pioniere dieser Bewegung, die er nach wie vor anführt. Im Rahmen der nächsten ProWein 2013 soll es wieder eine Präsentation seiner Renaissance des Appellations geben.

Die Beschäftigung mit dem Thema biodynamischer Weine sei eine gute Gelegenheit, Fachwissen gemeinsam zu nutzen und neue deutsch-französische Kooperationsprojekte zu entwickeln, sagte Botschafter Maurice Gourdault-Montagne, der daran erinnerte, dass Deutschland der zweitgrößte Importeur französischer Weine weltweit ist.

Mehr zum Thema:  Orangene Weine

Am Vorabend kamen alle Winzer zu einem Essen im Brandenburger Hof zusammen:

Athenais - Château de Béru (Bourgogne - Chablis)

Domaine de Souch (Sud Ouest/Jurançon - Larouin)

Château Le Puy (Bordeaux - Côtes de Francs)

Domaine Milan (Provence - St Remy de Provence)

Domaine de Veilloux (Loire - Cheverny)

Domaine La Marèle (Languedoc - Argelliers)

Mas Nicot (Languedoc - Murles)

Mas des Agrunelles (Languedoc - Argelliers)

Clos de la Coulée de Serrant (Loire - Savennières)

Clos de la Bruyère (Loire - Soing en Sologne)

Domaine Alain Chabanon (Languedoc - Lagamas)

Domaine Les Enfants Sauvages (Roussillon - Fitou)

Domaine du Prieuré St Christophe (Savoie - Frèterive)

Château La Coste (Provence - Le puy Ste Réparade)

Domaine Giachino (Savoie - Chapareillan)

Domaine Maillet (Savoie - Serrières-en-Chautagne)

Domaine de Villeneuve (Côtes du Rhône - Châteauneuf-du-Pape)

Domaine du Coulée (Côtes du Rhône - Cornas)