LIFESTYLE
10. November 2013

Olga Kurylenko und Waldorf Astoria

Fotos: Hilton Worldwide

The Stories Begin Here: Filmstar Olga Kurylenko spielt Hauptrolle in neuer Kampagne der Waldorf Astoria Hotels & Resorts

Waldorf Astoria Hotels & Resorts stellte seine neue Werbekampagne The Stories Begin Here vor. Als Protagonistin konnte die internationale Schauspielerin Olga Kurylenko gewonnen werden. Das beispiellose Kampagnenkonzept basiert auf einer kreativen Zusammenarbeit zwischen der Schauspielerin, dem Modefotografen Bruno Dayan und dem britischen Schriftsteller Simon Van Booy.

 

Der Autor wurde beauftragt, eine Kurzgeschichte zu schreiben, die als Inspiration für die Fotoaufnahmen dient. In der Kampagne spielt Kurylenko die Figur Alexandra, die Van Booy exklusiv für sie erschaffen hat. Darin verkörpert sie eine junge, erfolgreiche und weit gereiste Modeschöpferin, die in einem Waldorf Astoria Hotel unvergessliche Momente erlebt. Die Geschichte mit dem Titel „The Escape Artist“ nimmt die Leser mit auf die Reise und beschreibt aus Sicht von Alexandra die vielen inspirierenden Umgebungen und den individuellen Service, die alle Waldorf Astoria Hotels bieten.

„Es handelt sich um einen äußerst innovativen und in der Luxushotellerie beispiellosen Marketing- und Kommunikationsansatz für diese legendäre Marke. Wir haben mit einem Schriftsteller, einer Schauspielerin und einem Fotografen drei kreative, international anerkannte Köpfe zusammengebracht. Das Ergebnis ist eine integrierte, plattformübergreifende Kampagne , die das Gästeerlebnis in den Waldorf Astoria Hotels zum Ausdruck bringt“, sagte H. Stuart Foster, Vice President of Marketing, Waldorf Astoria Hotels & Resorts, Hilton Worldwide.

„Diese Kampagne füllt mithilfe von Foto- und Videoaufnahmen über Print-, digitale und soziale Kanäle die unvergesslichen Erlebnisse zum Leben, die unsere Gäste an derzeit 24 inspirierenden Destinationen in der ganzen Welt erwarten. Es war sehr spannend, mit der talentierten Olga Kurylenko, dem weltweit renommierten Fotografen Bruno Dayan und dem erfolgreichen Schriftsteller Simon Van Booy zusammenzuarbeiten, die mit uns gemeinsam eine besonders einzigartige und unvergessliche Kampagne geschaffen haben.“

Die Dreharbeiten fanden im Waldorf Astoria Chicago statt. Die Digital- und Printergebnisse halten die einzelnen Momente der Geschichte fest: Alexandras Ankunft und zufällige Begegnung in der Hotellobby, ihr Moment der Inspiration in der Suite und ein entspannender Aufenthalt im hoteleigenen Spa.

Olga Kurylenko, die aufgrund ihrer internationalen Wirkung und souveränen Eleganz ausgewählt wurde, freut sich über die Zusammenarbeit mit der Luxusmarke. „Bereits in dem Moment, als Waldorf Astoria mit diesem Projekt an mich herantrat, war ich begeistert. Ich habe ja schon mit Bruno zusammenarbeitet und wusste daher, dass er mit seinem scharfen Blick und seinem Talent eindrucksvolle Bilder erschafft. Ich war außerdem sehr geschmeichelt, dass Simon die Rolle der Alexandra eigens für mich geschrieben hat. Es war wirklich ein unvergessliches Erlebnis, diese Figur in der Kampagne lebendig werden zu lassen“, sagte Kurylenko.

„Da ich in meinen Beruf ständig unterwegs bin, spielen Hotels eine große Rolle in meinem Leben. Für mich verkörpern die Waldorf Astoria Hotels puren Luxus, da jedes einzelne Hotel nicht nur ein unverkennbares Wahrzeichen ist, sondern einen wahrhaft einmaligen und individuellen Service bietet. In jedem Waldorf Astoria, das ich besuche, sorgt mein persönlicher Concierge immer dafür, dass ich meinen Aufenthalt auf außergewöhnliche Weise genießen kann. Die Abreise fällt mir immer schwer.“

Die drei Künstler planten und entwickelten die Kampagne gemeinsam im Team am Drehort und verliehen der Kampagne eine erzählerische Komponente:

Olga Kurylenko ist Schauspielerin ukrainischer Herkunft. Sie lebt in London und arbeitet in der ganzen Welt. 2008 spielte sie gemeinsam mit Daniel Craig in dem Bond-Streifen „Ein Quantum Trost“ und erwarb in der weiblichen Hauptrolle als „Camille“ internationalen Ruhm. Im Moment dreht sie an der Seite von Russell Crowe den Film „The Water Diviner“.

Der Fotograf Bruno Dayan ist in Paris und New York vertreten und arbeitet für weltweit führende Modemarken und Publikationen , darunter Celine, Dior, Louis Vuitton, Yves Saint Laurent, Numéro, Vogue und Harper's Bazaar.

Die Werke von Simon van Booy sind in The New York Times, The Daily Telegraph, The Times und The Guardian erschienen. Er ist Engländer, lebt jetzt in Brooklyn (New York) und ist Verfasser von Werken wie „Love Begins in Winter“ und „The Illusion of Separateness“. Er ist außerdem Gewinner des Frank O’Connor International Short Story Awards.

Im nächsten Kapitel der Kampagne wird die Geschichte von Alexandra fortgesetzt. Sie wird Anfang 2015 in einem weiteren Waldorf Astoria Hotel produziert.

www.waldorfastoria.com/thestories