WEIN
20. Mai 2011

Ornellaia von Rebecca Horn in Berlin versteigert

fotos-copyright-ornellaia

Versteigerung in Berlin: 130.000 Euro für die Freunde der Nationalgalerie

Arm aber sexy, das ist das Klischee, an dem Berlin zu tragen hat - und das natürlich zutrifft. Daher umso größer die Freude, als auf der gestrigen dritten Vendemmia d'Artista (Künstlerlese) der Tenuta dell'Ornellaia in der Neuen Nationalgalerie 130.000 Euro für den Künstler-Jahrgang 2008 - die L'Energia von Rebecca Horn - zusammenkamen.

Der 2007er war im vergangenen Jahr in New York für rund 180.000 Dollar weggegangen - umgerechnet also die gleiche Größenordnung. Der Höhepunkt des festlichen Abends: Die Versteigerung der einzigen Salmanazar (9 Liter), ein Kunstwerk für sich, das die kupfernen Elemente nachbildet, die die original Horn-Skulptur im Ornellaia-Weinkeller zeigt.

Jede Flasche ist nummeriert und von der Künstlerin handsigniert. Sie wurde von Christiane Gräfin zu Rantzau, Chairman von Christie's Deutschland, für respektable 40.000 Euro zugeschlagen. Marchese Ferdinando Frescobaldi war Feuer und Flamme für die Künstlerin, ihr Werk sei "Passion and Love". 

 

Die Salamanazar wurde von Ex-ProSieben-Chef Georg Kofler erworben. Christina Weiss, die Präsidentin des Vereins der Freunde der Nationalgalerie (und ehemaligen Kulturministerin), nahm den gesamten Erlös der Versteigerung entgegen.

Der 2008er ist extrem würzig und feurig, ein gut ausbalancierter Cocktail aus Brombeer- und Heidelbeer-Noten, "energie-geladen", wie Rebecca Horn es formulieren würde. Für Weinmacher Axel Heinz ist der 2008er neben dem 2007 "mein gelungenster Jahrgang".

Die Gäste in der Neuen Nationalgalerie genossen zum Ornellaia ein ausgezeichnetes Kalbsfilet mit Gemüsemosaik und getrüffeltem Risotto im Brikteig.

Rebecca Horn freute sich für ihre Moontower Foundation. Die Künstlerin selbst trinkt kaum Rotwein, eher leichte Weißweine, wie sie mir am Mittag auf der Pressekonferenz in der Italienischen Botschaft verriet, "die Roten sind mir zu schwer". Aber der 08er Ornellaia "ist ein fantastischer Wein", den sie mit großem Vergnügen getrunken habe.