BERLIN
17. Oktober 2017

Restaurant Crackers in Berlin Daniel Lengsfeld neuer Küchenchef

Restaurant Crackers in Berlin | Daniel Lengsfeld neuer Küchenchef

Daniel Lengsfeld ist neuer Küchenchef im Crackers. Für das Crackers plant Lengsfeld eine "Küche ohne Stempel" – international, geschmacksintensiv, überraschend. "Ich will Gerichte kreieren, die unverwechselbar Crackers sind."

Lengsfeld, der nach Stationen als Sous Chef bei Tim Raue (2 Sterne Guide Michelin, 19 Punkte Gault Millau), als Küchenchef im Katz Orange und zuletzt als Küchenchef im Sra Bua by Tim Raue tätig war, sieht das Crackers als Gesamtkonzept: "Ich will, dass wir beim Gast Emotionen wecken. Dafür muss alles stimmen: Speisen, Getränke, Menschen!"

Heinz Gindullis und Daniel Lengsfeld

Heinz Gindullis und Daniel Lengsfeld

Die enge Zusammenarbeit mit Lieferanten wie Bauer Peter Janoth, der von seinem Acker in Brandenburg die gesamte Cookies Restaurant Familie (Crackers, Cookies Cream, Data Kitchen) mit saisonalen Gemüsen und Kräutern versorgt, sowie die Verarbeitung von Fleisch aus artgerechter Haltung und Fisch aus nachhaltigem Fang, dienen Lengsfeld als Grundlage seiner Arbeit: "Als Alleinstellungsmerkmal und konzeptueller Ansatz meiner Küche steht aber auf jeden Fall der Geschmack im Vordergrund."

In Zusammenarbeit mit Stefan Grill - seit September neuer Gastgeber im Crackers - und Barmanager Deniz Dallar, wird der Dialog zwischen Speisekarte und deren Wein- bzw. Getränkebegleitung künftig weiter vertieft. Zum 17. Oktober wird die Karte überarbeitet und um Gerichte wie Spinatsalat mit Sedan-Chili Dressing, Pflaume, Röstzwiebel; Geräucherte Forelle - eingelegte Gurke, Joghurt, Dill und Kürbis Suppe - Basilikum, Kerne, Meerrettich ergänzt. Ein Crackers Klassiker und Lieblingsgericht, die Buratta, hat eine neues Geschmacks-Tuning erhalten: Burrata- Zitrone, Honig, Oregano.

Das Crackers, gegründet von Geschäftsführer 'Cookie' Heinz Gindullis, befindet sich seit seiner Eröffnung im Herbst 2014 in den ehemaligen Räumlichkeiten des Cookies Clubs und ist eine urbane Kombination aus Bar und Restaurant. Vom Eingang auf der Friedrichstraße, direkt unter den Arkaden des Westin Grand Hotels, führt der Weg durch einen schmalen Korridor, vorbei an der türkis gekachelten Küche, hinein ins Blau des Gastraums. Typisch Crackers sind die als Lieblingsgerichte inszenierten Speisen mit ihren kräftigen Gewürzen und mediterranen Aromen. Daniel Lengsfeld löst Johannes Wagner als Küchenchef im Crackers ab. Sous Chef im Crackers ist Jana Wegner.

1984 in Pasewalk geboren, wusste Daniel Lengsfeld bereits in frühster Kindheit, dass er Koch werden wolle.

Stationen: Schloss Tremsbüttel - Ausbildung // Cox (14 & 15 Punkte Gault Millau) - Commis de Cuisine, Chef de Partie // Bereuther`s Leibsaal (14 Punkte Gault Millau) - Chef de Partie // Münsterländer Hof - Sous Chef // Ma Tim Raue (1 Stern Guide Michelin) - Junior Sous Chef // Restaurant Tim Raue (2 Sterne Guide Michelin, 19 Punkte Gault Millau) - Sous Chef // Katz Orange - Küchenchef // Hafenküche - Küchenchef // Sra Bua by Tim Raue im Hotel Adlon Kempinski (15 Punkte Gault Millau) - Küchenchef
'Cookie' Heinz Gindullis ist einer der bekanntesten Persönlichkeiten aus Berlins Gastronomie. Er rief 1994 den legendären Club Cookies ins Leben, der 20 Jahre das Berliner Nachtleben prägte. 2007 eröffnete er das Restaurant Cookies Cream, Pionier für vegetarisches Fine Dining in Berlin (16 Punkte Gault Millau). Im November 2017 feiert das Cookies Cream 10. Geburtstag.

Das jüngste gastronomische Projekt der Cookies Familie wurde Ende 2016 in Zusammenarbeit mit dem Softwarehersteller SAP eröffnet: Die Data Kitchen. Hier bestellen Gäste per App Frühstück und Mittagessen aus saisonalen und regionalen Zutaten, und können ohne Wartezeit vor Ort genießen. Darüber hinaus organisiert und entwickelt Cookies Events internationale Veranstaltungen und Caterings.

Die Geschichte des Cookies hat im Berlin der 90er Jahre mit der Dienstagsbar begonnen, in einem leer stehenden Keller des damaligen Wohnhauses von Cookie in Berlin-Mitte. Die Keller-Parties im kleinen, gemütlichen Kreise für Freunde& Familie entwickelten sich von einem Geheimtipp der Berliner Kunst- und Kulturszene zu einem professionellen Clubbetrieb. Die regelmäßige Partyreihe dienstags und donnerstags war fester Bestandteil des Berliner Veranstaltungskalenders, die das Nachtleben der Hauptstadt tonangebend geprägt und maßgeblichen Anteil hat, an Berlins weltweiten Ruhm als Club- und Partymetropole. Die letzte Party im Cookies wurde am 19.07.2014 gefeiert. In den ehemaligen Club Räumen befindet sich heute das Crackers Restaurant.