BERLIN
30. November 2012

Restaurant Szene Berlin im Falstaff

Der neue Falstaff Deutschland ist da - Neue Szene Berlin - großer Champagner Bericht

Berlin at its Best. In der Stadt hat sich eine neue Gourmetszene auf hohem Niveau entwickelt, abseits der bekannten Luxustempel - mit coolen Restaurants, lässig-perfektem Service und High-End-Produkten auf den Tellern.

Der Trend: Klassiker eröffnen Ableger wie Pauly Saal, The Grand oder Filetstück. Noch nie war die Dichte der Restauranteröffnungen so hoch. Knapp ein Dutzend aufregende In-Lokale mit Gourmetanspruch öffneten im Laufe des Jahres.

 

Lesen Sie unten den kompletten Text als pdf-Datei.

 

 

Die Themen der aktuellen Ausgabe:

Wein Trophy 2013
Falstaff kürt wieder die besten Winzer und stellt vorab die Kandidaten vor

Champagner
Die bekannten Marken und die kleinen Häuser

Piemont
Die Unterschiede der großen Jahrgänge seit 2006

Toskana
Das Klima an der Küste und im Landesinnereren ergibt unterschiedliche Weine

Generation Aufbau
Nikolas Rechenberg über die Renaissance alter Weingüter

Nicht nur bitter
Conrad Seidl über neue Hopfensorten und welche Biere daraus entstehen

Cocktails reloaded
Großer Trend in der Barszene: Klassiker neu interpretiert

Herzschlag des Single Malt
In der schottischen Region Speyside haben sich viele Brennereien entwickelt

100 originelle Geschenk­ideen für Genießer

Kaviar
Die neuen Produkte aus der Störzucht sind von guter Qualität

Edle Kastanien
Severin Corti weiß, wie Maronen die Küche im Winter bereichern

Kochen mit Kupfer
Altes Metall in neuem Gewand

Istanbul - Junge Köche entwickeln die »New Anatolian Cuisine«

Falstaff online: www.falstaff.de

Hier geht es zum Berlin-Artikel:

Berlin-Falstaff.pdf1,27 Mi