News
12. Januar 2016

Restaurants online buchen Michelin übernimmt Bookatable

Mit der Akquisition von BookaTable wird Michelin in Europa Marktfüher bei online-Reservierungen für Restaurants.

Michelin demonstriert mit der Übernahme von Bookatable die Absicht des Konzerns, die Entwicklung bei der online-Reservierung in Europa zu beschleunigen.

Bookatable, mit Sitz in London, ist europäischer Marktführer im Online-Reservierungs-Markt - mit mehr als 15.000 Restaurants und mehr als 34 Millionen Buchungen allein im Jahr 2015 in Europa.

Michelin hatte bereits 2013 eine mehrjährige Partnerschaft mit Bookatable geschlossen und integrierte die Bookatable-Reservierungen in das Michelin-Restaurantangebot - sowohl im Web als in mobilen Anwendungen.

Mit der Übernahme will Michelin sein Angebot auch in weiteren Ländern wie Skandinavien verstärkt anbieten.

Lkw-Michelin Männchen feiert Comeback

Das Foto oben zeigt die neue Figur für das Truck-Cockpit. Ab Januar 2016 bietet Michelin eine neue Variante des Reifenmännchens an, die Trucker im Cockpit ihres Lastwagens aufstellen können. Die 19 Zentimeter hohe Figur wird zum Preis von circa 29 Euro an Autobahnraststätten, Autohöfen, Tankstellen sowie im Reifenhandel in Deutschland, Österreich und der Schweiz erhältlich sein.

Das Michelin Männchen ist aus Kunststoff und sitzt entspannt auf zwei Lkw-Reifen. Lkw-Kapitäne können die Figur mit einem doppelseitigen Klebe-Pad am Armaturenbrett anbringen, wo sie sie immer im Blick haben. Sie klebt gleichermaßen gut auf glatten Flächen und strukturierten Kunststoffen, wie sie häufig in Fahrzeuginnenräumen anzutreffen sind, und hält auch Vollbremsungen stand. In der zweiten Jahreshälfte 2016 folgt eine 43 Zentimeter hohe XL-Ausgabe des Michelin Männchens.