BERLIN
29. Mai 2013

Spitzenköche starten Open Air Restaurant in Berlin

Fotos Niko Rechenberg

Die Freunde des Kudamms verwandelten am Dienstag den Breitscheidplatz für 60 Minuten in ein Open Air Restaurant mit Showküche

So ist das mit dem Flashmob. Um Punkt 16 Uhr trafen die ersten Freunde ein - und auf die Sekunde genau begann es, in Strömen zu regnen. Gottseidank war es nur ein 5-Minuten-Schauer, dann war es wieder trocken.

Mit kleiner Verspätung strömten nun von allen Seiten die Köche mit ihren Mitarbeitern auf den Platz, stellten im Minutentakt die Geräte auf und schufen so ein kleines Fließband, auf denen die Teller vorbereitet wurden.

 

___________________________________________________

Thunfisch aus dem Wok mit Tomaten-Brotsalat sollte es sein - Markus Semmler schnitt 13 Kilo Thunfisch, Sascha Ludwig (Restaurant Filetstück) grillte ihn im Wok an, Dirk Biedermann (Weinbar Lage 93) würzte den Fisch und Florian Glauert (Duke im Ellington) drapierte ihn auf den Tellern. Max Hempel, Souschef Hotel Palace, unterstützte das Team mit seinen Köchen.

____________________________________________________

Um 16.20 Uhr kam die Polizei und war hocherfreut, dass die Freunde eine Lizenz zum Kochen hatten. Um 16.40 Uhr kam sogar die Sonne raus und blieb bis zum Ende.

Knapp 500 kostenlose Portionen gingen an die mehr als 1000 erstaunten Gäste, die das unverhoffte Mahl spontan genossen. Andreas Lanninger (Restaurant & Bar New York) schenkte ihnen obendrein einen sauleckeren Rosé ein - Summertime by La Gordonne.

_______________________________________________________

Anschließend fegten die Köche den Platz und nach 60 Minuten war die Aktion beendet. Der Platz wurde verlassen, wie er vorgefunden wurde.

Übrigens, ein Flashmob ist keine Erfindung der web-generation. Er wurde von Erich Kästner in dem Klassiker "Emil und die Detektive" quasi an dieser Stelle neben der Gedächtniskirche 1929 erfunden.

Gunnar Gust, stellvertretender Direktor des Ellington Hotels Berlin, dirigierte das Ballett der Köche aus dem Hintergrund: "Wir sind begeistert von der Veranstaltung und der tollen Resonanz. Die Freunde des Kudamms haben sich am Breitscheidplatz eingespielt, das nächste Mal rocken wir den Kurfürstendamm."

______________________________________________________

Special Guests des Flashmobs waren das Mövenpick am Breitscheidplatz, Vranken-Pommery und die Fischmanufaktur Deutsche See. Vielen Dank!

_____________________________________________________

Die Freunde des Kudamms sind das Restaurant New York, das Restaurant Markus Semmler, das Duke im Ellington, das Hotel Palace, das Filetstück, Weinbar Lage 93 und Bar F37, der Velvet Room und das La Mano Verde. Ganz neu dabei: Die Hotels Savoy und Bleibtreu.

Wir sehen uns am Kurfürstendamm!

Oder auf facebook