Wein
25. Mai 2017

Tenuta Luce della Vite Zukunftsplanung neuer Weinkeller

Tenuta Luce della Vite | Zukunftsplanung neuer Weinkeller

2017 wird ein neues Kapitel aufgeschlagen in der Geschichte der Tenuta Luce della Vite. Lamberto Frescobaldi erfüllt sich mit der Realisierung eines neuen Weinkellers einen lang gehegten Traum im Zeichen von Kontinuität und Qualität.

2016 konnte die Familie Frescobaldi die 2015 begonnenen Verkaufsverhandlungen zum Abschluss bringen und in Montalcino ein Gut erwerben, das an die Weinberge von Luce angrenzt. Eine Art Enklave von 55 Hektar, wovon 11 Hektar mit Reben bestockt sind. Auf diesen für den Weinbau prädestinierten Böden in optimaler Lage befindet sich auch ein erst vor kurzem erbauter Weinkeller von perfekter Größe und in zentraler Position zu den Rebflächen von Luce. Der ideale Ort für die Fortführung der Produktion von Weinen mit hohem Qualitätsanspruch und besonderer Terroirbezogenheit.

Tenuta Luce della Vite | Zukunftsplanung neuer Weinkeller

Das technische Team unter der Leitung des Direktors und Önologen Stefano Ruini ist für die Erreichung dieses Ziels verantwortlich. Ruini hat seinen Abschluss in Weinbau und Önologie an der Universität Piacenza absolviert und eine mehr als 20jährige Weinbauerfahrung in namhaften Châteaux im Médoc gesammelt. In dieser Zeit ist er zu der Überzeugung gekommen, dass Wein untrennbar mit dem Respekt und der Kenntnis seiner Ursprungszone verbunden ist. Nur so kann ein Wein deren Originalität und Typizität zum Ausdruck bringen.

Tenuta Luce della Vite | Zukunftsplanung neuer Weinkeller

Der unterirdische Weinkeller ist perfekt in die Umgebung integriert und der ideale Ort, um die Charakteristika der Böden, der Reben und das menschliche Streben nach Exzellenz zu zelebrieren. Hier werden die Weine von Luce künftig vinifiziert und ausgebaut und alle Jahrgänge von Luce und Luce Brunello - vergangene und zukünftige - werden im historischen Teil des Weinkellers aufbewahrt werden.

Komplettiert wird das Ensemble von einem typisch toskanischen Bauernhaus, das, von einem Garten harmonisch eingerahmt, für den Empfang von Gästen dienen soll. Die Bauphasen sind fast abgeschlossen und nach der Weinlese 2017 wird die neue Struktur offiziell Anfang 2018 eingeweiht.
"Der neue Weinkeller - so Lamberto Frescobaldi - erlaubt es uns, Luce weiterhin jene besondere Sorgfalt zu widmen, die ihn auszeichnet und ihn so einzigartig macht, angefangen mit der Auswahl der besten Traubenpartien".

Tenuta Luce della Vite | Zukunftsplanung neuer Weinkeller

"Mit diesem Zukauf - fährt Lamberto Frescobaldi fort - kann die Tenuta Luce della Vite jetzt auf insgesamt 88 Hektar Rebfläche zählen. Dank dieser neuen Rebzeilen, können wir auf eine breitere Produktionsbasis für den Luce zurückzugreifen und gleichzeitig die Produktion unseres Zweitweins Lucente erhöhen."