HOTELS
10. März 2018

The Westin Hamburg Direktorin Zechmann geht

Die General Managerin des «The Westin» in der Elbphilharmonie, Dagmar Zechmann, hat das Hotel verlassen.

Das Haus sucht bereits einen neuen Direktor. Ein Hotel-Sprecher nannte keine Gründe für das überraschende Ausscheiden, ein Zeitraum von zwei Jahren sei aber für Hotel-Direktoren ganz normal.

Bekannt ist, dass das Westin Hamburg Startschwierigkeiten hatte. Lange Schlangen beim Frühstück und vor allem vor den wenigen Aufzügen sorgten immer wieder für Verärgerung unter den Gästen.

Dagmar Zechmann stammt aus Österreich und kann auf 30 Jahre Erfahrung in der Branche zurückblicken, davon 22 Jahre in verschiedenen verantwortungsvollen Positionen bei Starwood Hotels & Resorts. Zuletzt leitete sie das Le Méridien in München.

Erst im Februar hatte das Haus beim diesjährigen German Design Award die Auszeichnung als bestes Projekt in der Kategorie Excellent Communications Design Interior Architecture erhalten.

Das Westin Hamburg hat im November 2016 eröffnet. Die 205 Zimmer und 39 Suiten, darunter die spektakuläre Eigner-Suite mit 160 Quadratmetern Fläche in der Elbphilharmonie, bieten einen fantastischen Panorama-Blick über den Hamburger Hafen. GW