Berlin
20. August 2018

Think Pink - Drink Pink - and Help Abschlussparty im Schmidt Z&KO

Die Charity-Aktion vom Weinladen Schmidt zugunsten der Berliner Krebsgesellschaft - Die Abschlussparty im Schmidt Z&KO startet am 26.08.2018.

Seit 7 Jahren unterstützt der traditionsreiche Berliner Weinladen Schmidt mit der DRINK-PINK-Aktion die Berliner Krebsgesellschaft e.V. In den Monaten Juni/Juli/August gehen beim Verkauf ausgewählter Roséweine 50 Cent direkt an die ehrenamtliche, auf Spenden und Nachlässe angewiesene, interdisziplinäre Fachgesellschaft.

Unter dem Motto "Hilfe durch Genuss" sind seit 2016 auch Partner aus der regionalen Gastronomie dabei. Im Juni und Juli bieten die Restaurants ausgewählte DRINK-PINK-Weine an und geben ihren Gästen die Möglichkeit, sich glasweise (mit 20 Cent) oder flaschenweise (mit einem Euro) an der Unterstützung der Berliner Krebsgesellschaft e.V. zu beteiligen.

Im letzten Jahr wurde die Charity- Aktion vom Weinladen Schmidt mit dem "Engagement-Preis" der Berliner Krebsgesellschaft ausgezeichnet und erzielte einen Jahresgesamt-Erlös von 7.267 Euro. Insgesamt kamen in all den Jahren ganze 28.000 Euro zusammen. Darauf sind wir schon ein bisschen stolz und danken unseren Kunden und Mitstreitern* für diese Unterstützung.

*Aigner, Altes Zollhaus, Le Faubourg im Sofitel, , Herz & Niere, Kantine 44, Optimahl Catering, Rio Grande, Rotisserie Weingrün, Rutz, Schmidt Z&KO, Strandbad Mitte, Das Stue, tolus lotrek , Golfclub Motzen, Strandbad Mitte, Panama, Lode & Stijn, Katz Orange, Cordobar, Hellskitchen Catering, STICKS N´Sushi, WKM Pork&Duck, Paulinen Hof, Hamlet, Stobbermühle und die zwei Delikatessen- Discounter Nah und Gut

Zum Abschluss der diesjährigen Think pink-Saison findet im Schmidt Z&KO die Think pink-Küchenparty statt:

Das Schmidt Z&KO lädt zur legendären Think pink, drink pink & help-Party in die Goerz-Höfe ein. Es erwarten Sie neben den Kreationen der Schmidt Z&KO-Köche Ralf Zacherl, Mario Kotaska und Marcel Woest kulinarische Visitenkarten weiterer 5 Gastköche wie u.a. Christoph Hauser vom Restaurant Herz & Niere, Andreas Rehberger und sein Cinco Team aus dem Hotel Stue, Herbert Beltle vom Alten Zollhaus sowie Fritz Lloyd Blomeyer (Blomeyer Käse).

Wie immer werden die Speisen von rosafarbenen, aber auch weißen und roten Tropfen begleitet. Eine legere Party mit musikalischer Untermalung und erwünschter Nebenwirkung: Von Eintrittsgeld gehen 10 Euro direkt an die Berliner Krebsgesellschaft e.V.!

(p. P. 85 € | inkl. Essen und Trinken)

www.schmidt-z-ko.de