10. August 2017

Think pink, drink pink and help Die Abschlussparty

Der Weinladen Schmidt feiert das Ende der Drink-Pink-Saison: Ein kulinarisches Highlight im Schmidt Z&KO zusammen mit den Restaurants Herz & Niere, tulus lotrek, eins44 und Strandbad Mitte zugunsten der Berliner Krebsgessellschaft.

Am 27.08. ist es wieder so weit: die Drink-Pink-Saison geht zu Ende. Und das soll gefeiert werden. Diesmal zusammen mit innovativen, jungen Köchen aus der Berliner Mitte. Es erwarten Sie Köstlichkeiten von den Restaurants Herz & Niere, tulus lotrek, eins44, Strandbad Mitte und den gastgebenden Köchen Ralf Zacherl, Mario Kotaska und Marcel Woest aus dem Schmidt Z&KO.

Think pink, drink pink and help | Die Abschlussparty

Krönender Abschluss ist dann "unser Fritze" (Blomeyer) mit seinen großartigen Käsespezialitäten. Begleitet von rosafarbenen, aber auch weißen und roten Tropfen aus dem Weinsortiment vom Schmidt Z&KO.

Eine legere Party mit musikalischer Untermalung und erwünschter Nebenwirkung: Von den 89 Euro Eintrittsgeld gehen 10 Euro direkt an die Berliner Krebsgesellschaft e.V.! Wir bitten um eine verbindliche Reservierung unter info(at)schmidt-z-ko.de / Telefon +49 30 2000 395 70.

Hier gehts zur Reservierung

Think pink, drink pink and help

Diese Veranstaltung bildet den Abschluss der Charity-Aktion rund um den Rosé-Wein des Weinladens Schmidt (Familien-Unternehmer des Jahres 2016) gemeinsam mit Berliner Gastronomen zugunsten der Berliner Krebsgesellschaft e.V. (im letzten Jahr konnten dadurch 5.500 Euro gespendet werden).

Die gesamte Aktion "Think pink, drink pink and help. HILFE DURCH GENUSS" geht über zwei Verkaufsmonate, in denen im Weinladen Schmidt mit jeder verkauften Flasche ausgewählter Roséweine 0,50 Cent an die Arbeit der verdienstvollen, sich ausschließlich durch Spenden und Nachlässe finanzierenden, gemeinnützigen Gesellschaft gespendet werden.

Ferner haben in diesem Jahr folgende Gastronomen an der Gastro-Aktion teilgenommen, bei der in den jeweiligen Restaurants je 0,20 Cent pro Glas und 1,00 Euro pro Flasche abgeführt wurden: u.a. das Stue, Herz und Niere, Holiday Inn Airport, Horvath, Hotel am Steinplatz, Le Faubourg, Lochner Weinwirtschaft, RioGrande, Strandbad Mitte, tulus lotrek, eins44, Weinbar Schwein, VOLT, Golfclub Motzen, Lubitsch, Roy & Pris, InterConti, Hofcafé, Alt Luxemburg.

Die gesamte Aktion startete wie jedes Jahr mit der gemeinsam mit Gastgeber Herbert Beltle (und seinen Teams aus dem Aigner und der Rotisserie Weingrün) durchgeführten Auftaktveranstaltung im Alten Zollhaus. Und endet mit der im letzten Jahr ins Leben gerufenen Abschlussveranstaltung im Schmidt &KO.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben