BERLIN
18. Mai 2016

Tilo Roth verlässt The Grand Berlin Mathias Josupeit wird Nachfolger

Nach mehr als vier Jahren verlässt Tilo Roth Ende Mai das Restaurant & Bar in der Berliner Hirtenstraße.

The Grand Macher Jesko Klatt: "Wir lassen Tilo nur ungern gehen. Er hat The Grand von Beginn an maßgeblich geprägt. Tilos langjähriger Souschef Mathias Josupeit übernimmt ab sofort die Leitung des Restaurants und des Eventbereiches. Er wird den roten Faden und die hohe Qualität weiterführen."

Tilo Roth verlässt The Grand Berlin | Mathias Josupeit wird Nachfolger

Küchenchef Tilo Roth: "Schweren Herzens verlasse ich The Grand. Nach tollen Jahren schlage ich einen neuen Weg ein und starte mein eigenes Business. In Mathias haben wir einen guten und erfahrenen Nachfolger und ich bin mir sicher, dass unsere Gäste mit ihm Spaß haben werden." Josupeits erste Stationen nach der Kochlehre waren bei SAS Radisson, Robinson und Dorint Hotels im Ausland und in Frankfurt. In Berlin arbeitete der 32-Jährige zuvor für Borchardt Catering, im Rio Grande und Filetstück, bevor er im Mai 2014 im The Grand einstieg.

"Das ist eine tolle Chance für mich! Von Tilo habe ich viel gelernt und ich freue mich auf die neue Aufgabe mit einem Team, das ich sehr gut kenne," sagt der Berliner Josupeit.

Roth war seit Eröffnung des The Grand Teil des Teams um Jesko Klatt. Bevor er ins The Grand wechselte, verantwortete er das kulinarische Konzept im Club-Restaurant Rodeo im alten Postfuhramt in der Oranienburger Straße.

The Grand Restaurant hat 230 Plätze. Die Küche ist täglich von 18 bis 23.30h geöffnet. Wochentags wird von 12 bis 15h Lunch serviert. Die Bar ist ab 18h geöffnet, der Club freitags und samstags ab 23 Uhr.