News
16. Juli 2015

Vier Wochen ohne Fleisch ARD-Buffet kocht vegetarisch

Die Koch- und Ratgebersendung ARD-Buffet wird diesen Sommer vegetarisch. Vier Wochen lang wird ohne Fleisch gekocht, die Sendung reagiert damit auf die steigende Nachfrage

Es solle gezeigt werden, wie auch ohne Fleisch gutes Essen zubereitet werden könne - und wo Grenzen liegen, sagte eine Sprecherin in Baden-Baden. Es sei das erste Mal in der mehr als 17-jährigen Geschichte der Mittagssendung, dass über Wochen hinweg auf Fleisch komplett verzichtet werde. "ARD-Buffet" sendet jeden Werktag von 12.15 bis 13.00 Uhr im Ersten. Die Sendung des Südwestrundfunks (SWR) kommt live aus Baden-Baden.

Die vegetarische Zeit startet am Montag. Am Herd stehen unter anderem die Sterneköche Frank Buchholz, Jörg Sackmann, Vincent Klink und Otto Koch, Fernsehkoch Tarik Rose sowie die vegane Köchin Nicole Just. Zusätzlich beantworten Ernährungsberater Fragen und geben Tipps.

Das "ARD-Buffet" sendet seit Januar 1998. Die Sendung erreicht nach Angaben des SWR pro Ausgabe 850 000 bis eine Million Zuschauer und einen Marktanteil von im Durchschnitt zehn Prozent. dpa