Wein
24. September 2014

Wein aus Kalifornien Frei Brothers und Paul Hobbs

Teil 5: California Foodpairing auf der Frei Brothers Ranch von E&J Gallo im Sonoma

Die Paul Hobbs Winery hat mich fasziniert. Ein ungeheuer modernes Anwesen, sehr lifestylig inszeniert, dabei fast schon eklektisch.

Aber die Weine waren mit vom Feinsten, was ich in Kalifornien je im Glas hatte. Absolute Eleganz gepaart mit Tiefe und Komplexität, eine Wucht von Wein, absolutes Highend, wie die Kunst an den Wänden.

Auch die Parker-Bewertungen sprechen davon, ich würde sogar den einen oder anderen Punkt mehr vergeben. So ein Beckstoffer Dr. Crane Vineyard Cabernet aus 2010 hat schon Margaux-Qualitäten (96-98 Punkte, 175 Dollar). 

Am Abend zuvor gab es ein Highlight für unser Serienthema foodpairing. Im Dry Creek Valley besuchten wir die romantische Frei Brothers Ranch, die zu E&J Gallo gehört.

Auf der Terrasse gab es so leckere Schweinereien aus den Öfen in großen Pfannen, dass für das Dinner kaum noch ein Platz frei war. Aber die Weine haben für den nötigen Appetit gesorgt, besonders der Pinot Signature Series aus den Santa Lucia Highlands war hervorragend.

Das Menü auf der Frei Brothers Ranch

Es folgen Jordan, Ridge und Schug

Cheers, Niko

Teil 4: Beringer und Kendall Jackson