Wein
13. Juni 2017

Wein aus Portugal Vinho Verde heute

Die DOC Vinho Verde ist eines der angesehensten Anbaugebiete Portugals und Heimat der Rebsorte Alvarinho (in Spanien Albarino).

Von Serhat Aktas

Mit seiner hügeligen Landschaft, den vielen kleinen Ortschaften und Dörfern, den Rebstöcken an jeder Ecke und den grünen Täler, soweit das Auge reicht, fühlt sich das Vinho Verde an, wie eine herrliche Utopie - zumindest für mich als Sommelier. Ein Traum!

Wein aus Portugal | Vinho Verde heute

Der neue Sommelier-Unions-Präsident Peer F. Holm lud in Kooperation mit der Kontrolleinheit CVRVV (Comissao de Viticultura da Regiao Vinhos Verde) 11 junge Sommeliers aus ganz Deutschland ins Vinho Verde ein. Kein Wunder, dass Vinho Verde solche Reisen ausgerechnet mit den deutschen Sommeliers machen will, denn Deutschland ist nach den USA das größte Exportland für die leckeren Erzeugnisse dieses Anbaugebietes.

Vinho Verde heute

Mit seinen 21.000 ha liegt das Anbaugebiet im Norden Portugals direkt am Atlantik. Hier liegen die Weinberge bis zu 700 m über dem Meeresspiegel. Die wichtigsten Flüsse sind Douro, der ganz im Süden liegt und berühmt für die Portweine ist und natürlich der Rio Minho, ganz im Norden, der auch gleichzeitig als eine Grenze zwischen Portugal und Spanien dient. Seinen Charakter und die Frische verdankt der Wein aber auch all den kleinen Flüssen, die sich durch das Anbaugebiet schlängeln und die Nähe zum Atlantik natürlich. Der Boden besteht überwiegend aus Granit und in kleinen Mengen, an den Flüssen, auch Sand. Die größten Städte sind Porto, Braga und Viana do Castelo.

Aus 100 kg Trauben dürfen maximal 75 Liter Saft gepresst werden. Bei der Rebsorte Alvarinho ist maximal 65 l/ 100 kg vorgeschrieben. Dadurch werden die Gerbstoffe in den Schalen und Kernen vermieden. Das Ganze wird teilweise als Nebenerwerb von 18.000 Winzern bewirtschaftet und in mehr als 100 Länder exportiert. Mit 87 % ist das Anbaugebiet definitiv ein Weißweingebiet. Alvarinho, Arinto, Avesso, Azal, Botaca, Loureiro und Trajadura sind die wichtigsten weißen Rebsorten.

Nichts desto trotz werden etwa 7 % Rot- und 6 % Roseweine produziert. Die bedeutendsten roten Rebsorten sind Alvarelhao, Vinhão und Borraçal. Auch wenn sich jetzt alles rosarot anhört, ist es trotzdem nicht leicht hier Wein zu vinifizieren, denn das Wetter und Vinho Verde mögen sich nicht so ganz. Mit einer ziemlich hohen Niederschlagsmenge von 1200 mm sind die Winter kalt und sehr feucht und der Sommer ist genau das Gegenteil, also heiß und trocken. Trotzdem dürfen die Weinbauern nicht ohne eine Genehmigung künstlich bewässern. Dies zwingt die Rebstöcke härter zu kämpfen und mit den Wurzeln in der Tiefe nach Wasser zu suchen.

Wein aus Portugal | Vinho Verde heute

Auch wenn die Alvarinho-Rebe die berühmteste aus Vinho Verde ist, wird trotzdem Loureiro am meisten angebaut. Die "Traditional Blends" werden aus Loureiro, Arinto und Trajadura für den weißen und Vinhão und Borraçal für den roten vinifiziert.

Unkomplizierte, frische und sehr aromatische Weine werden hier hervorgebracht. Die Weine sind ehrlich, offen und zeigen ihre Aromen direkt, ohne dass sie viel Luft brauchen. Perfekte Begleitung für allerlei aus dem Meer, Salate und leichte vegetarische Gerichte. Je nach Rebsorte weisen die Erzeugnisse schöne Zitrusaromen, tropische und gelbe Früchte auf, mit einer starken Säurestruktur ähnlich wie die vom Riesling. Auch wenn der größte Teil der Weine jugendliche und belebende Tröpfchen sind, wurde uns vor Ort gezeigt, was gereifte Vinho Verdes drauf haben. Glaubt mir, diese verdienen genauso große Anerkennung wie die Jungen!

Wein aus Portugal | Vinho Verde heute

Ausgezeichnete Weingüter die wir besucht und probiert haben

• Quintas do Homem

• Quinta da Lixa

• Anselmo Mendes Wines

• Adega de Monção

• Vale dos Ares

Ich mochte die Weine aus Vinho Verde schon immer, aber diese "Bildungsreise" zeigte mir, was Vinho Verde wirklich ist und ließ mich meine Erfahrung erweitern. Ich, als Sommelier, bin dem Vinho Verde einen großen Schritt näher gekommen.

Autor Serhat Aktas ist IHK & WSET Sommelier